Buch in die Badewann gefallen: Was tun?

5 Antworten

Grob abtrocknen. Dann die Seiten trennen (Zeitungs- besser Illustriertenpapier oder Küchentücher lose oder geknüllt dazwischenlegen), damit die Seiten nicht aneinanderhaften. Offen trocknen lassen. Du kannst auch mit einem sanften Fön nachhelfen. Wichtig ist, dass die Seiten nicht aneinanderkleben und auch nicht am "Trocknungspapier" kleben bleiben. Danach sieht das Buch zwar sch.... aus, aber man kann es lesen. Mein Vorschlag: Dieses Exemplar trocknen und behalten und Deiner Freundin netterweise ein neues kaufen.

Ein guter Vorschlag und die Freundin freut sich

@Lola60

Meine damals noch kleine Nichte hat mir mal ein ziemlich wichtiges Buch "versenkt" und ich habe es so retten können! Ich mag Bücher so gerne, dass ich nicht mal welche, die mir nicht gefallen, wegwerfen könnte... Wozu gibt es Flohmärkte?!

Ich habe mal gehört, dass die Jakobs-Kaffee-Leute schon mal Bücher aus einer antiken Bibliothek nach Wasserschaden gefriergetrocknet haben. Aber das kommt wohl für ein normales nachkaufbares Buch nicht in Frage. Deshalb so machen, wie CrazyDaisy schrieb. DH für sie.

Direkt in den Müll und neu kaufen. Alles was Du versuchst wird teurer sein als das Buch selber.

Da ist nichts mehr zu machen. Jedenfalls nicht so, dass du es im selben Zustand zurück geben kannst in dem du es ausgeliehen hast.

...ist das nicht typisch!? Hätte mir auch passieren können... Da nimmt man sich noch vor, auf je-den Fall vorsichitg zu sein und platsch!! is´das gute Stück versenkt! ;-)

@mia68

lach ja genau. Deswegen nehme ich niemals geliehene Bücher mit in die Badewanne. Selbst meine eigenen lasse ich lieber im Trockenen und begnüge mich mit einer Zeitschrift.

deine Einschätzung über den weiteren Verfahrensweg ist goldrichtig..

Was möchtest Du wissen?