Braucht man bei der Abmeldung eines Autos eine Vollmacht des Halters?

5 Antworten

Wenn jemand ein Auto mit Kennzeichen kauft, das dann ummeldet, muss den Kaufvertrag vorlegen, um die Besitzverhältnisse klarzustellen.

Lass dir lieber eine Vollmacht ausstellen. Sicher ist sicher.

Wäre ärgerlich, wenn du dann nochmal zur Zulassung gehen müsstest!

genau desswegen frage ich , das wäre echt blöd :D

Hallo!

Das hängt enorm von der Zulassungsstelle ab. Ich hatte meinen damaligen Audi 100 angemeldet übernommen & dann über den Kaufvertrag mit Verweis auf angemeldetes Übernehmen des Wagens und meinen Personalausweis problemlos ummelden können...

Sicherer ist aber die Vollmacht. Auch wenn man sie hinterher garnicht braucht, ist es sinnvoll sie zu haben -------> es macht keinen Aufwand & da in diesem Fall wohl kein Kaufvertrag existiert bzw. er nicht auf dich laufen wird, wäre es besser so.

Schöne Woche :)

Du brauchst nur die Zulassungsbescheinigung 1 und 2 sowie die Kennzeichen. Abmelden kannst du bei jeder Zulassungsstelle in Deutschland. Du brauchst keine Vollmacht und auch keinen Kaufvertrag.

Für Ab- und Ummeldungen brauchst du nur die vollständigen Fahrzeugpapiere Teil 1 und 2 und die Kennzeichen. 

dankeschön .

hallo

also nur zum abmelden braucht man keine vollmacht....abmelden kann der, der den Kfz Brief dabei hat

das ist auch generall so ja ? und nicht von bundesland zu bundesland unterschiedlich ?

nein

das ist generell so

okay , dankeschön .

hm.... dann könnte also jeder Bank-Angestellte der den Fahrzeugbrief in Händen hat, das Fahrzeug abmelden.

(Bankdarlehen).

@Apolon

... das kann er, wenn er die Schilder und den Schein hat. Alles ganz leicht und einfach.

nein . da die ja die kennzeichen bräuchte . und die hat ja der darlehensnehmer .

@WhatAQuestionA

Bitte richtig lesen:

also nur zum abmelden braucht man keine vollmacht....abmelden kann der, der den Kfz Brief dabei hat

Darauf habe ich geantwortet - steht da irgend etwas von Kfz-Schildern.

Was möchtest Du wissen?