Blumenkästen vom Nachbarn

5 Antworten

Du kannst erst nur mal die Leute freundlich darauf ansprechen und um Abhilfe bitten. Ich fürchte jedoch, Nachbarn, die einfach drauflos gießen, werden nie ein Einsehen haben, da nutzen alle netten Gespräche und Kaffeetrinken nichts. Bin selbst von solchen reizenden Menschen geplagt. Seit über zwanzig Jahren wird auf Teufenkommraus gegossen, da half kein Brief von der Vermieterin, keine Unterstützung anderer Nachbarn. Statt dessen wird nach jedem Anflug von Aufnahme dieses Themas noch mehr gegossen (Wasserkaskaden), nicht mehr gegrüßt, nur noch Böses und Unwahres in der Nachbarschaft verbreitet und zusätzlich beim Putzen der Balkonblumen bewusst! alles auf meinen Balkon geworfen! Ich wünsche Dir viel Erfolg. Wäre schön, wenn Deine Nachbarn einsichtig sind.

Zum Glück sind nicht alle Menschen gleich.Man kann auch nicht solche Erfahrungen verallgemeinern, daß wäre nicht sehr motivierend.L.G. nordi

So macht er es jetzt auch..Letztes Jahr haben meine Margerieten gebrannt!!!

@Markosi

Ich hatte beim Lesen der Frage gleich das Gefühl, dass es sich um einen "angenehmen" Nachbarn handelt.

Hast du es schon mal friedlich versucht? Also vielleicht ist er sich garnicht bewußt, was er anrichtet. Ich meine, er gießt die Blumen ganz normal von oben und daß das Wasser dann nicht im Kasten bleibt, sondern noch weiter nach unten sickert und dir schadet, kriegt er garnicht mit.
Das solltest du ihm einfach erzählen. Dann wird er künftig sicher vorsichtiger gießen oder wirklich die Kästen nach innen hängen oder ähnliches. Und nur wenn er das nicht tut, solltest du dir überlegen, wie die Rechtslage ist (die übrigens auf deiner Seite ist)

hallo,normalerweise darf er das nicht machen, aber rede mit ihm sag ihm freundlich das das wasser runter fliest und so damit bei dir alles nass ist erkläre ihm die situation friedlich! VIEL ERFOLG!!!!!

Zum guten Miteinander gehört es auch, daß man miteinander redet. Wenn Du Dein Anliegen freundlich anbringst, kann ich mir nicht vorstellen, daß es keine Lösung gibt. Ich sehe hier auch die Möglichkeit, Deine Polster etwas weiter zurück zu stellen, falls es geht. Ich denke, wenn Du mit rechtlichen Dingen kommst, wird es Steit ohne Ende geben. Versuche es mit einem netten Gespräck, oder lade ihn auf eine Tasse Kaffee ein, wenn er gerade seine Blumen gegossen hat und laß ihn dort sitzen, wo es tropft, so kann er selbst die Auswirkung spüren, und ihr findet zusammen eine Lösung.Viel Erfolg! L.G. Nordi

Hast du denn schonmal mit deinem nachbar darüber gegsprochen? Wenn nicht dann tu das mal. Ihr findet bestimmt gemeinsam eine Lösung dafür.

Der letzte Versuch mit Ihm zu reden,hat damit geendet,das er (64Jahre) mir (40)Prügel angedroht hat...

Was möchtest Du wissen?