Bin im ALG II-Bezug: Habe nun Guthaben aus der Nebenkostenabrechnung

5 Antworten

es wird anteilig verrechnet. aber du solltest die abrechnung gleich einreichen. wenn du es erst zum ende des bewilligungszeitraumes machst, werden die sauer.

Hallo und vielen Dank, Du hast die Frage verstanden. O.K., ich reiche das ein. Wollte gleich eh noch zum Kiosk Zigaretten und die BILD holen.

Leg das Guthaben bei Seite... dass gehört dir nicht. Denn das Amt hat das ja bezahlt. Wenns nicht auffällt, ist es deins. Aber die wollen doch immer die Abrechnungen sehen. Deswegen Vorsicht. Nicht ausgeben. Wenn du in dem Zyklus bist, dass sich das überschneidet haste Glück.

Das Guthaben wird dir als Einkommen angerechnet und das mußt du an die ARGE zurückzahlen.

Wahrscheinlich Frage nicht (gänzlich) verstanden.

stimmt nicht ganz. Wenn es als Guthaben angerechnet werden würde, dürfte man ja 100 bis 160,00€ (je nach Kommune) behalten. Prinzipiell gehört das Geld denen. Zurecht, wie ich finde. Nur man sollte nicht "bestraft" werden, nur weil man sparsam gewesen ist. Zweischneidiges Schwert. Das entscheidet dann der jeweilige Sachbearbeiter. Man solls nicht glauben... aber manchmal wollen die sogar helfen...

@HarryBo0815

So war es zumindest bei mir und nun habe ich Schulden bei der ARGE, obwohl ich eigentlich hätte gewinnen sollen. Kann sein das es am Sachbearbeiter liegt.

Die NK-Abrechnung ist dem Jobcenter unaufgefordert vorzulegen, ansonsten könnte man dir recht schnell daraus ein Sozialbetrug unterstellen.

Also hin damit und mache deinem zuständigen Sachbearbeiter den Vorschlag mit der fairen Teilung des Betrages.

§ 22 SGB II Bedarfe für Unterkunft und Heizung ; Abschitt (3)

(3) Rückzahlungen und Guthaben, die dem Bedarf für Unterkunft und Heizung zuzuordnen sind, mindern die Aufwendungen für Unterkunft und Heizung nach dem Monat der Rückzahlung oder der Gutschrift; Rückzahlungen, die sich auf die Kosten für Haushaltsenergie beziehen, bleiben außer Betracht.

Fragen kostet allerdings nichts!

@EmoDoc

Haushaltsenergie = Strom. Der hat mit der Nebenkostenabrechnung des Vermieters i.d.R. nix zu tun.

Du mußt die Betriebskostenabrechnung der Arge überreichen(zusenden).Das Geld gehört der Arge zu 100%,hättest du nachzahlen müssen würdest du auch nicht zur Hälfte teilen wollen.

Woher willst du letzteres bitteschön so genau wissen?

@Marcel1981

Das ist meistens der Fall,dürfte bei dir bestimmt nicht anders sein.

@daevers

Stimmt. Und arbeiten will ich auch nicht. Die Mühen meines Universitätsstdium habe ich nur aus Spaß gemacht.

Was möchtest Du wissen?