Beziehung nach Vertrauensbruch retten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solchen Frauen keine Gefühle entgegen bringen. Sie wird es immer und immer wieder tun. Und Du wartest bis Sie alkoholisiert nach Hause kommt. TRENN DICH.

Danke für Deine Antwort. Mein Verstand sagt mir leider, dass Du irgendwo Recht hast. Werde aus ihren Erklärungsversuchen nicht schlau. Unter "Scheiße gebaut Freund belogen" hat sie die Geschichte aus ihrer Sicht geschildert. Habe Angst, dass mein Querkopf Schuld daran hat, dass ich ihre Erklärungen nicht verstehen kann. Vielleicht kannst Du es... Danke im Voraus

Hi, die smoking Gun haste gesehen. Gibste ihr nen Kuß, kannste evtl. den Ledergeschmack vom Arzt spüren, dessen Leder sie möglicherweise mit einer medizinisch notwendigen (Linderung von Verspannungen) ambulanten Mundbeatmung therapierte. Sozusagen fellationäre Nothilfe. Füge Dich, mache den Schlammreiter - oder schieße die Dame in den Wind. Mein Rat! Das entscheidest aber allein Du und Dein Selbstbewußtsein. Gruß Osmond http://www.literaturwelt.com/werke/schiller/handschuh.html Zitat: Und mit Erstaunen und mit Grauen Sehen's die Ritter und Edelfrauen, Und gelassen bringt er den Handschuh zurück. Da schallt ihm sein Lob aus jedem Munde, Aber mit zärtlichem Liebesblick - Er verheißt ihm sein nahes Glück - Empfängt ihn Fräulein Kunigunde. Und er wirft ihr den Handschuh ins Gesicht: "Den Dank, Dame, begehr ich nicht!" Und verläßt sie zur selben Stunde.

Hi, manche Menschen, wozu ich Deine Timesharing - Lebensgefährtin dazuzähle, gehen gerne auf Nr. sicher. Lieber den Spatz in der Hand (Du) als die Taube (Arzt) auf dem Dach. Sie weiß nicht, wie sich alles entwickelt mit dem Mediziner. Läufts gut, biste perdu. Läufts schlecht, biste Ersatzreserve 1. Ist doch nicht schwer zu verstehen. lgO

Hallo, das ist wirklich ein guter Kommentar und tiefgründig dazu. Solcher Art wünsche ich mir mehr auf dieser Plattform. Aber wenn alle so denken und schreiben würden (könnten) hätten wir wahrscheinlich weniger Fragen.

Beende das endlich! Die verarscht dich nur.

hallo, also ich glaube nicht dass du glücklich liiert bist wie du es schreibst. zu einer glücklichen beziehung gehört auch dem anderen die wahrheit zu sagen u den nicht zu verarschen, hört sich nach kindergarten an was sie da macht, einfach nicht reif für eine feste ebziehung, nach dem motto: ja/nein/vielleicht. ich würde nochmal in aller ruhe mit ihr reden und dir deinen standpunkt/sichtweise/ängste erklären und dann wirst du ja sehen wie sie reagiert, drücke dir die daumen dass du alles gut geregelt bekommst, alles liebe! .

Das ist nicht nur ein Vertrauensbruch, sondern ausnutzen deiner Blauäugigkeit. Wenn ihr jemand anders lieber geworden ist, dann muss sie Stellung beziehen. 400 SMS mit einem Arbeitskollegen oder Vorgesetzten, sind zu viel für gelegentliche Ich komm später zur Arbeit oder ich habe a was vergessen. Da steckt also mehr dahinter.

Für deine Entscheidung hilft dir vielleicht dieses hier:

Liebe ist immer und grundsätzlich bedingungslos. Da darf es einfach kein "ich liebe dich nur, wenn..." geben, und auch kein "Ich würde ihn ja noch viel mehr lieben, wenn..." Man ist verliebt, oder nicht verliebt.

Man liebt einander auch nicht nur in bestimmten Situationen, zu bestimmten Zeiten, sondern eben grundsätzlich. Man liebt seinen Partner auch dann, wenn er gerade am anderen Ende der Welt sein sollte, oder man einmal gar nicht so genau weiß, wo er ist. Man liebt seinen Partner wenn er traurig ist, wenn er glücklich ist, wenn er Stress hat, wenn er schlechte Laune hat, wenn sie Migräne hat, wenn er nach Käsefüßen stinkt. Liebe ist entweder, oder ist nicht.

Liebe ist auch nicht nur Schmusen, Knutschen, Petting Sex, sondern der Grundstein einer Familie. Das ist der Kitt, der Eltern zusammenschweißt. Sicher, manchmal sagt jemand so etwas wie: "Gestern hätte ich meinen Mann erwürgen können." oder "Meine Frau hat mich gestern aber so was von genervt." Aber sie lieben einander ganz innig.

Ich könnte ihn erwürgen - was muss er auch so einen Krach machen! Gerade war es eingeschlafen, jetzt kann ich wieder eine Stunde das Kind herumtragen. Sie wird die Augen verdrehen, das Kind nehmen, und das jetzt durchstehen. Wenn das Kind dann schläft, wird sie das mit ihm in Ruhe durchsprechen. Das ist Liebe.

Aus Liebe kann man seinen Partner auch wegschicken. Ja-ha, auch das kann liebe sein. Ihr ist schrecklich übel, also hängt sie sich übers Klo und kotzt. Er bekommt das mit, und will ihr zur Seite stehen. "Schatz, was ist denn, soll ich dir helfen?" - "Nee lass mal, ist schon wieder gut - Küüüüübel - Ich bin gleich wieder OK." Sie weiß, dass er das nicht verträgt, ihm auch schlecht würde. Das ist Liebe.

Aus Liebe kann man seinen Partner auch verlassen. Das kann auch Liebe sein. Er hat einen besseren Job gefunden, wo er mehr verdient. Dann wäre er viel unterwegs, käme vielleicht nicht einmal jedes Wochenende nach Hause. Sie ist schwanger, sie brauchen eine größere Wohnung, Der neue Job ist aber auch ein Kariere-Sprung. also nimmt er diesen Job an. Das ist Liebe.

Liebe bedeutet auch, Verantwortung für die Partnerschaft übernehmen. Man muss sie tatsächlich regelmäßig gießen. Da muss kein teurer Dünger drin sein. Vielleicht hat er einen guten Witz gehört, der ihr gefallen könnte, und merkt ihn sich extra. Er mag so gerne Fisch, aber sie überhaupt nicht. Trotzdem bekommt er hin und wieder Fisch, und sie ist dann eben eine Frikadelle. Das ist Liebe.

Liebe ist eine geheimnisvolle Kraft, ein Phänomen, dass man nicht messen kann. Aus Liebe getan, ist leicht getan. Dazu gehören solchen Dinge wie Rücksichtnahme, Respekt, Toleranz, Mitgefühl... Liebe verlangt auch, sich selbst zurücknehmen, Freiheit gewähren, grenzenloses Vertrauen, absolute Offenheit... Das ist aber alles nur ihr Dünger.

Man kann sich auch so sehr aneinander gewöhnen, dass man sich nicht zu trennen wagt. Aber nur aus alter Gewohnheit zusammenbleiben, mit aller Gewalt einen unüberbrückbaren Bruch kitten wollen, braucht verdammt viel Verzeihen und Vergessen. Das Verzeihen mag einfach gehen, aber Vergessen ist meist das Problem.

Danke für deine Antwort. Ich bin leider genau deiner Meinung...da war mehr. Sie bestreitet gleiches aber immer wieder, nennt ihn einen guten Freund, obwohl ihre besten Freunde kommen nicht über 130 Sms. Sie hat ihre Geschichte auch auf diese Seite gestellt "Scheiße gebaut Freund belogen" Hab meine Geschichte hier reingestellt in der Hoffnung dass nur mein Querkopf daran Schuld ist, dass ich sie nicht verstehen kann und andere das können. Vielleicht liest du auch mal ihre Version. Danke im Voraus.

@Babolinski

Es hat doch keinen Sinn, die Anzahl irgendwelcher SMS zu vergleichen. Was hier passiert ist, sehe ich so: Sie hat Probleme am Arbeitsplatz, wohl mehr als das übliche. Du ahnst davon gar nichts, weil sie dir das nie wirklich erzählt hat. Entweder will sie dich damit gar nicht belasten, traut dir nicht zu, ihr da mit Rat beiseite zu stehen, hat es es dir nie richtig geschildert, oder du hast ihre Probleme nicht so ernst genommen.

Was auch immer, sie hat sich Hilfe bei einem anderen gesucht, der als Insider ihre Probleme am Arbeitsplatz aus ihrer Sicht besser verstehen kann, und ein besserer Ratgeber ist. Da hat sie nun sehr geklammert. Deshalb so viele SMS und Telefonate.

Nun stehst du da und wunderst dich. In einer Beziehung geht man ja gemeinsam durch Dick und Dünn, dazu muss man aber das Dick und Dünn des anderen kennen und verstehen. Deine Wut ist der Ausdruck deiner Hilflosigkeit, Enttäuschung über so wenig Vertrauen, dass ihre Probleme am Arbeitsplatz schlimmer waren als du dachtest usw.

Entweder kittet ihr diesen Riss wieder, oder er ist zu tief, dann nützt der beste Klebstoff nichts. Tja, da müsst ihr beide dran arbeiten und die Konsequenzen tragen, wie immer die Sache zwischen euch ausgeht.

@Bethmannchen

Die Tatsache, dass sie mit jemanden anderen Kontakt hatte war...war zwar hierüber nicht begeistert...nur ein Teil des Problems. Nachdem ich es herausfand versuchte sie mir zu erzählen sie habe mit einer alten Freundin zuviel Kontakt gehabt....gelogen. Als ich sie fragte, ob sie mir noch was verschwiegen habe...antwortete sie mit nein. In Wirklichkeit hatte sie heimliche Email Adressen mit denen sie Kontakte mit besagtem Herrn hatte...gelogen. Als ich ihr Handy haben wollte (Samsung Galaxy)...zufällig verloren...an gleichem Tag wurde die unbekannte Email gelöscht. Zudem konnte ich im Browserverlauf feststellen, dass sie während sie mit besagtem Herrn geschrieben hat auf Internetseiten "Erotische SMS" etc. war...rein beruflich???

@Babolinski

Um noch hinzuzufügen als ich Sie darauf ansprach "erotische Sms" sagte Sie "sie habe sich das zwar angeguckt wie witze und Gedichte, aber hätte keine erotischen SMS an besagten geschickt" wieso ich ihrer meinung nach einen zusammenhang sehe erklärt sie so das sie in den Monaten jeden tag mit Ihm geschrieben habe!!!!