Bezahlt das Sozialamt ein Makler?Die Miete zahlt das Amt. Muss aber jetzt eine neue Wohnung suchen weil Miete zu teuer! ?

5 Antworten

Maklergebühr beim Umzug

Bei der Maklergebühr liegt der Fall insoweit anders als bei der Mietkaution, als dass die Maklerprovision an den Makler fließt und insoweit verbraucht ist. Im Vergleich verbleibt die Mietkaution um Eigentum des Leistungsempfängers.

Auch hier prüft das Jobcenter, inwieweit die Inanspruchnahme eines Maklers unabdingbar ist und die Höhe der vom Makler geforderten Provision angemessen erscheint. Die Kostenübernahme der Maklerprovision kommt nur in Betracht, soweit der Hartz IV Bezieher seinerseits alles versucht hat, selbstständig eine neue Wohnung zu finden oder die örtlichen Verhältnisse faktisch die Vermittlung ohne einen Makler unmöglich erscheinen.

Da hier der Nachweis ziemlich schwierig sein sollte, bleibt die Übernahme der Maklerprovision bei einem Umzug der Ausnahmefall.

http://www.hartziv.org/umzug-bei-hartz-iv.html

Wenn es unmöglich ist ohne einen Makler zu beauftragen eine entsprechende Wohnung zu finden, kann es u. U. sein das auch die Kosten dafür übernommen werden.

... natürlich, nicht nur den. Auch den kompletten Umzug, die neue Mietsicherheit, die Schönheitsreparaturen, die fehlende Erstausstattung, usw. usf.. Ist ungerecht, aber danach wird ja nicht gefragt.

Dem Schröder sei gedankt, aber dies will heute auch keiner mehr wissen.

Seit letztem oder vorletztdem Jahr muss der Vermieter die maklergebühren zahlen und nicht der Mieter ... in Deutschland 

... den Vermieter möchte ich sehen.... lach

Da kann aber etwas nicht stimmen, wir haben schon immer den Makler bezahlt, nicht erst seit vorletztem Jahr. Auch Deutschland.

Und wenn ein Mieter heute den Makler beauftragt, muß er ihn auch bezahlen, endlich.

@1994Jaz

...... Laut §652 BGB hat der Immobilienmakler Anspruch auf eine Maklerprovision, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

Es wurde ein wirksamer Maklervertrag abgeschlossen

Und genau das passiert hier, so jedenfalls die Frage.

@schleudermaxe

Sehr gut dann haben wir die Antwort :) 

Seit Juni 2015 muß der den Makler bezahlen der ihn beauftragt. Das gilt aber nur für die Vermittlung von Wohnraummietverträgen.

dan such selber und beautfrage keinen teuren makler

zeit dazu musst du ja genügend haben

Was möchtest Du wissen?