Betriebskostenguthaben bei Hartz4 will Vermieter nur direkt an Jobcenter zahlen

5 Antworten

Da, die Arge hat einen Anspruch darauf. Das ist auch der Grund, warum viele Hartz4-Empfänger oft nicht besonders auf Heiz- und Wasserkosten achten. Es lohnt sich nicht für diese Leute. Die Arge zahlt auch die Nachforderungen des Vermieters.

Ja, da die Vorauszahlungen von der Arge geleistet wurden. Hättest du eine Nachzahlung zu leisten, würdest du ja auch zur Arge gehen und die bitten die Nachzahlung zu bezahlen. Es geht halt nicht immer so, dass man nur Geld haben kann..schon garnicht, wenn andere für dich bezahlen. So harte Worte deshalb, weil es schon heftig sein muß, wenn die Arge direkt an den Vermieter zahlt und nicht du die Miete in die Hand bekommst, um sie dann zu überweisen.

wie meinst du das muss heftig sein? Hab ich nicht den Mietvertrag mit dem Vermieter?

@martinapa

Du Scherzkeks...und wer bezahlt deine Miete?

Ich kenne Fälle, da hat der Mieter die Miete von der Arge bekommen und versoffen...darum meinte ich, das die Arge direkt überweist, da muß schon ein heftiger Grund vorliegen.

@martinapa

Du hast zwar den Mietvertrag aber wer zahlt ??? Du ??

@Engelchen46

Naja, das jobcenter, aber darf mich der Vermieter trotzdem so einfach übergehen?

@Janni1979

@martinapa: Warum willst du eigentlich so unbedingt das Geld in der Hand haben, um dann an die Arge zu überweisen??? Nachtigall-ick-hör-dir-trapsen

@Engelchen46

Auch wenn ich das Geld sowieso wieder ans jobcenter zahlen muss, für ein paar Wochen ein bisschen mehr auf dem konto zu haben ist auch nicht schlecht. ausserdem finde ich es nich gut, wenn der Vermieter mich einfach so umgehen will. Ich bin doch nicht entmündigt.

@martinapa

Dann zahl deine Miete halt selber dann bekommst du erst den Überschuss. Und was willst mit dem Geld ? ausgeben kannst es eh nicht weil sonst die Arge dir aufs Dach steigt

@martinapa

Durch die direkte Überweisung der Arge an deinen Vermieter...rückst du einer Art Entmündigung schon sehr nahe..zumindest muß es einen Grund geben für die Direktüberweisung. Und von wegen..ein paar Wochen ein wenig Geld mehr auf dem Konto haben..falsch: hättest du es auf dem Konto, müsstest du sofort an die Arge bezahlen und nicht erst in ein paar Wochen.

@Engelchen46

Naja, ich hatte schon mal Mietschulden, deshalb überweist die Arge wohl auch direkt an den Vermieter. Trotzdem, was geht das den Vermieter an? Und real muss man auch nich sofort zahlen, etwas Zeit vergeht immer

@martinapa

und genau weil du schon mal Mietschulden hattest ist es besser die Arge zahlt deine Miete und bekommt den Überschuss als das Du noch mehr schulden machen kannst wenn du das Geld einfach verballerst.

Ja, denn die Arge hat für Dich die Nebenkosten, zumindest teilweise, gezahlt. Also steht der Arge auch der "Überschuss" zu.

Wenn er die Miete direkt vom Jobcenter bekommt, ist das der naheliegende Weg. Oder aber, es gibt eine Mitteilung und die ARGE zahlt im Folgemonat entsprechend weniger.

Ja. Was meinst du als Hartz IV aufkam obwohl vor Hartz IV alle selbst gezahlt haben, ging das Guthaben an die Arge, weil dies als Einkommen galt. Sag mir wo die Logik davon ist. Und nun hat die Arge selbst gezahlt und daher steht ihnen leider auch das Geld zu.

Was möchtest Du wissen?