Bekomme ich einen Autokredit bzw finanzierung?

11 Antworten

check24 ist nur ein Vermittlungsportal und kein Kreditgeber. Wer dabei die höchste Provision an check24 zahlt steht vorne. Nur lesen viele das dazu Kleingedruckte nicht. Sie sehen nur den Zinssatz von z.B. 1,9 %, lesen aber nicht das * dazu. Dort steht dann in vielen Fällen, Zinssatz gilt nur bei 12 Monaten Laufzeit.

Gehe zu einem Autohaus der Marke des Autos, das du kaufen möchtest. Dort bekommst du dann ein seriöses Angebot auch mit einem günstigen Zinssatz.

Allerdings solltest du dich von den 120 Monaten verabschieden. Das ist absoluter Blödsinn für ein Auto. Maximal solltest du einen Neuwagen über 72 Monate finanzieren.

Aber davon mal abgesehen, wird es voraussichtlich nichts mit dem Kredit. der 450,- Euro Job zählt für die Bank nur nebensächlich. Das du keine Nebenkosten für Miete hast zählt auch nicht. Es wird immer ein Pauschalsatz genommen.

Somit bist du bei 1.300,- Netto gerade mal ca. 250,- Euro über der Pfändungsfreigrenze. Mit viel Glück wirst du eine 350,- Euro-Rate bekommen und einen Kreditbetrag von max. ca. 25.000,- Euro und nicht mehr.

Eher klein. 

Ich sehe auch nicht ein, wieso jemand, der bei den Eltern wohnt und 1700 im Monat verdient, ein 45'000 Auto braucht.

Setz dir realistischere Ziele ein 8000 Auto reicht völlig, dann bist du bei einem Sechstel des Preises.

Aber letztlich hängt es natürlich vom Kreditgeber ab.

Die frage war ja nicht wie vernünftig sondern wie hoch die whrschkeit ist da die rate ja locker beazhlbar ist mit meinem Lohn und ich keine nebenkosten habe..

@Danny1998xx

Ja, aber erstens geht die Rate über 10 Jahre und da willst du wohl nicht mehr bei deinen Eltern leben und zweites habe ich ja gesagt, die Wahrscheinlichkeit ist eher klein.

@TechnologKing68

Die Wahrscheinlichkeit ist nicht nur klein sondern eher winzig bis unmöglich. Niemand seriöses lässt sich auf sowas ein

45.000 EUR und 120 Monate??? Lese ich das richtig? Es soll also direkt mal die ganz dicke Karre werden? Warum kein kleineres Auto was günstiger ist?
Mal ehrlich, 120 Monate Laufzeit, wer macht denn sowas?

Du wohnst bei den Eltern, wenn Du Dich jetzt mit einem 120 Monate-Kredit behängst und innerhalb dieser Zeit "richtiges" Geld brauchst für ein Eigenheim z.B. dann wirst Du das wahrscheinlich nicht bekommen!!
dann hast Du zwar die finanzierte Karre im Hof, mehr aber auch nicht.

Warum sparst Du Dir nicht ein Auto zusammen? Mit 1750 EUR netto ohne NK solltest Du innerhalb kurzer Zeit die Kohle für ein Auto zusammen haben, muss ja kein 45000 EUR-Kracher sein.

Ob Du einen Kredit bekommst hängt zum einen von Deinem Anstellungsverhältnis und Deinem Einkommen ab. Entscheidend ist zusätzlich natürlich auch Deine Schufa. Hast Du weitere Verbindlichkeiten?

Bei 1750 EUR netto solltest Du Dir ja auch ein nettes Polster angespart haben, welches Du als Eingenkapital mit in die Autofinanzierung  bringen wirst oder?


Danke für deine Ehrlichkeit. Ich habe eine wohnung sozusagen im Haus meiner Eltern da wo ich auch wohnen bleibe. Und keine nebenkosten. Nichtmal einen Handyvertrag der auf mich läuft. Habe ein unbefristetes Arbeitsverhältniss plus den 450 Euro Job.

Ja die kosten des Wagens sind 45000 Euro. 12.000 Euro !könnte! ich selbst aufbringen. Erhöht das meine chancen?

vg

@Danny1998xx

Kauf Dir für die 12000 EUR ein Auto und zahle bar. Verbau Dir nicht Deine finanzielle Zukunft mit einem Auto was Du Dir nicht leisten kannst.

Das ist mein Rat, nix für ungut.

120 Monate, warum eigentlich soooo ein lange Laufzeit?

Geh in ein gewöhnliches Autohaus, da kriegst so 'ne Karre billiger finanziert, mit geringerer Laufzeit.

Das Angebot das Du da rausgefischt hast ist reinste SciFi.

Naja es gibt immer irgendwo irgendwen der dir einen Kredit gibt ... Mir haben die Banken auch ständig nein gesagt. Irgendwann habe ich über Umwege von einem finanzdienstleister welche bekommen ... Auch wenn die Zinsen dort bedeutend höher waren als bei der Bank. Also einen Kredit wirst du bekommen sicher die Frage ist nur wo und zu welchen Konditionen

Was möchtest Du wissen?