Bekomme das Türschloss nicht aus der Tür dringend

11 Antworten

Hmmh, klingt so, als würdest du einen Fachmann benötigen. Wenn du die Zeit hast, ruf die IHK an und frag nach einem Schlosser oder Schlüsseldienst. Oder nimm dir die gelben Seiten vor, und rufe Schlossereien an und lass dir ein Angebot machen. Möglicherweise hast du auch Freunde oder Bekannte, die handwerklich begabt sind. Nimm auf keinen Fall einen Schlüsseldienst, von dem du die Adresse nicht kennst (Fahrtkosten!)

Zylinder entfernen:

Schlüssel ins Schloss stecken

Schraube an der Innenkante ganz herausdrehen

Schlüssel etwa 15grad im Schloss herumdrehen und mit dem Schloss herausziehen.

Hatte gerade alles draußen Klinken innenleben Zylynder einfach alles.Hab geschaut ob es irgendwie leichter jetzt geht aufzuschließen.Leider nein,wie teuer ist es denn wenn ich alles komplett neu kaufen würde?ich müsste dann diese Teil haben wo der Zylynder drin steckt.Das eigentliche Ding wo man den Schlüssel reinsteckt das ist in Ordnung.Aber dieses Ding was man mit den Schlüssel aufdreht das geht mit schlüssel scher umzudrehen.Und das muss ich neu haben.

würd das einfach richtig ölen.

@thebrain

Manchmal reicht es auch schon, dort zu ölen, wo der Riegel beim Schließen aus dem Schloss kommt.

@sender

Und wenn schon ölen dann ist in diesem Falle entweder Graphitöl oder MOS2 (Molybdänsulfid) angesagt. Klappt auch vorzüglich für alle Autotüren und Gepäckraum etc.

Hab ich alles gemacht alle Schrauben sind draußen auch die ganz lange.Aber ich bekomme nix raus.Das sitz richtig fest in der Tür drin.Hab schon versucht mit Schraubenzieher darunter zu schieben aber es geht nicht.Man is das nen Mist.Wie teuer sind denn so komplette Türschlösser mit alles drum und dran?Damit das auch leicht aufzuschließen geht.

Haaaallo.

Keine Panik!

Jetzt erst mal den Zylinder raus...

Steck den Schlüssel mal von der anderen Seite ins Schloss und dann nur ein kleines Stückchen drehen und dabei gleichzeitig etwas dran ziehen.

@sender

Und dann mal hier schauen... http://www.baumarkt.de/nxs/5372///baumarkt/61/70/85/schablone1/tuerschloss_fuer_innentueren_austauschen.htm

(Ja, ich weiß: es ist keine Innentür gemeint, aber so schnell finde ich halt nix anderes...)

@sender

Ja danke ich hab nun alles draußen.Och du bist ein schatz.Dickes Bussy dafür.

@Pubsy

Danke.

Vielleicht reicht es ja auch schon, wenn Du das alte Gerät vorsichtig mit dem richtigen Schmiermittel ausstattest? (Bevor Du Dir was Neues kaufst.) Probier doch mal, jetzt, wo Du alles draußen hast, ob Du das alte nicht in Gang bekommst. Manchmal ist es auch das Zusammenspiel von Schloss und den 'Schlitzen' im Türrahmen, die die Reibung machen. Dann kann es schon helfen, das Schloss ein wenig höher wieder einzuschrauben...

Probier mal, was geht. Viel Glück.

wenn du das schloss raushaben willst, muss es natürlich zuerst voll aufgesperrt sein also die sperrklinke muss sich "zurückgezogen haben". dann die lange schraube rausschrauben, die in der tür direkt überm schloss sitzt. hast du ja schon gemacht. dann stecke den schlüssel in das schloss und ruckel ein wenig. vielleicht auch etwas den schlüssel hin und herdrehen. dann müsste es sich gleich rausschieben lassen. die türklinke an sich brauchst du dafür nicht demontieren.

auch das blech um die sperrklinke und auch die bleche vorn und hinten der türklinke bleiben übrigens drin, also dass mit den zwei schrauben.

Was möchtest Du wissen?