Beim Autofahrt aufgenommen?

5 Antworten

Du hast ein Foto gemacht wärend der Fahrt? Also wenn er das auch aufgenommen hat dann bekommst nicht nur wegen dem zu dichten auffahren sondern auch noch ne Anzeige wegen nutzung des Handys am Steuer wird so oder so Teuer wenn er dich Anzeigt und deine Probezeit dürfte futsch sein.

Heutzutage hat jeder eine Kamera mit am Mann, um alles und jeden aufnehmen zu können. Hast du gedrängelt, hat er Dich auf sicher gefilmt um es beweisen zu können. Mein Rat, lass es auf sich beruhen, warte ab - es wird nichts passieren.

Wenn Du zu nah aufgefahren bist, das auch noch aufgenommen hast, dann solltest Du die Füße, eine Woche vor Ablauf der Probezeit, ganz still halten. Wenn Du angezeigt wirst hast Du "die Brille" auf.

Du wurdest doch selbst vom Beifahrer des vorausfahrenden Autos aufgenommen.

als beweis hab ich ein Foto und sein Kennzeichen.

Als Beweis wofür?

Das man Dich gefilmt hat? Was willst Du damit erreichen?

Du kannst natürlich Anzeige erstatten, ein vernünftiger Grund fällt mir aber gerade nicht ein. Oder doch, wie wäre es damit:

Ich fuhr meinem Vordermann wiederholt zu nah auf und möchte das mit meinem Foto beweisen damit ich nicht nur das Bußgeld für zu geringen Abstand sondern auch das für die Handynutzung am Steuer zahlen darf. Über die Punkte freue ich mich sehr, denn dadurch komme ich doch noch zu einem Aufbauseminar und der Probezeitverlängerung.

Mir scheint das Du hier die Sachlage vollkommen falsch einschätzt. Nicht der Beifahrer hat falsch gehandelt sondern Du.

Mach dir nicht so ein Stress. Da wird wahrscheinlic nichts passieren

Was möchtest Du wissen?