Bei ALGI-Bezug: Kirchensteuer wichtig?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Arbeitslosengeld wird vom Netto berechnet. Um das Netto zu ermitteln, werden die Kirchensteuern mit einbezogen. Egal ob man in der Kirche ist oder nicht. Jedenfalls war das seinerzeit zu meiner Zeit so, als ich arbeitslos war.

Wer kein Einkommen hat, zahlt keine Einkommenssteuer und auch logischerweise keine Kirchensteuer.

ja hab ich mir schon gedacht. aber etwas zu meinen oder etwas zu wissen ist ja bekanntlich ein unterschied. danke für deine antwort. dann hab ich ja alles richtig gemacht soweit

Die ARGE zahlt überhaupt keine Steuern.

nein,zahlen die nicht. ist doch mehr wie ein mitgliedsbeitrag.

Mit Kirchensteuer haben die nichts am Hut. Die zahlen die Beiträge zur Krankenversicherung und gut.

Was möchtest Du wissen?