Beerdigung des Vaters., was anziehen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erst einmal mein Beileid ! Du musst nicht ganz in schwarz gehen. Eine schwarze Hose u die Brombeer Bluse mit schwarzen Blazer sehen sicher sehr schön aus und es ist auch passend. Viele gehen heute schon gar nicht mehr ganz in schwarz u es hat auch nichts damit zu tun, ob man wirklich trauert. Alles Gute für diesen Tag..

Ich danke dir herzlich. Ich bin in der Vergangenheit öfter auf Beerdigungen gewesen. Auch nie in ganz schwarz. Ich dachte nur, weil es mein eigener Vater ist, könnte jemand Anstoss daran finden, wenn ich etwas Farbe trage.

@Pauli1965

Ich danke dir nochmal. Habe mich jetzt für eine schwarze Hose und schwarzes kurzärmeliges Leinenhemd entschieden.

@Pauli1965

Danke für den Stern. Du hast Dich sicher richtig mit Deiner Kleidung entschieden u ich wünsche Dir viel Kraft für diesen letzten Weg mit Deinem Vater !

kannst du dir nicht bei jmd. der deine größe trägt etwas leihen? es reicht doch notfalls ein schwarzes shirt mit dem schwarzen blazer drüber.. ich würde schon zu einem schwarzen oberteil tendieren, und eine langärmlige bluse ist wohl kaum das richtige zu der jahreszeit..

Ich trage Übergröße, sieht schlecht aus mit leihen.

hose, blazer, brombeerfarbene bluse (wenn die schlicht ist) ist in ordnung.

Mein tiefempfundenes Beileid.

Man trauert nicht mit der Kleidung, sondern mit dem Herzen.

Die brombeerfarbene Bluse ist voll ok, um in Würde von Deinem Vater Abschied zu nehmen.

Alles Gute, Dir und Deiner Familie, für die kommende schwere Zeit.

Ich danke dir.

Herzliches Beileid, zieh doch das an was dir gefällt, denn durch das was du anziehst wird dein Vater auch nicht mehr lebendig. Aber Brombeerfarbene Bluse und schwarz könnten schon passen. Übrigens wie hatte dein Vater darüber wohl gedacht ?

Meinem Vater wäre es wohl egal gewesen, was man trägt. Er hatte für alle Gelegenheiten immer einen dunkelblauen Anzug....

Was wird mir alles beim Erbe abgezogen wenn ich drauf bestehe?

Hallo Zusammen, folgender Sachverhalt.

Mein Vater ist 2008 verstorben. Zu dem Zeitpunkt war eine Eigentumswohnung abbezahlt, die zu je 50% auf meine Mutter und meinen Vater lief.

Jetzt will sie die Wohnung verkaufen.

Ich habe noch einen Bruder. Laut Erbe stehen meinem Bruder und mir je 25% des Anteils meines Vaters zu, da meiner Mutter ja 50% allein gehören und dann nochmal 50% von dem Anteil meines Vaters.

Gehen wir mal von einem Verkaufspreis von 100.000 EUR aus.

Wären grundsätzlich 12.500 EUR für mich.

Meine Mutter meinte jetzt allerdings das da jede Menge Abzüge runterkommen. Alles was sie seit dem Tod meines Vaters in die Wohnung gesteckt hat, wird zu 1/8 von meinem Anteil abgezogen (25% von den 50% meines Vaters).

Es wurden Neuerungen für knapp 20.000 EUR gemacht, davon 1/8 sind 2.500 EUR. Die würden also von den 12.500 EUR abgezogen werden...würden mir noch 10.000 EUR bleiben. Des Weiteren müsste ich zu dem gleichen Anteil, also 1/8 mich an den Beerdigungskosten beteiligen, da ich ja jetzt was vom Erbe möchte. Die Beerdigung hat knapp 9.000 EUR gekostet. Wären also 1.125 EUR, die von den 10.000 EUR abgezogen werden. Dann meinte meine Mutter noch was von weiteren Ausgaben, die im Zusammenhang mit dem Tod stehen würden, wo ich nochmal knapp 1.500 EUR abgezogen bekomme. Ausserdem muss ich noch den Steuerberater bezahlen, der das Ganze nochmal genau ausrechnet. Also die genauen Ausgaben für alles und die Anteile pro Person. Da wären dann nochmal knapp 800-1000 EUR weg.

Somit würden mir letztendlich knapp 6.375,00 EUR bleiben.

Weiss einer zufällig ob das wirklich alles von meinem Anteil abgezogen wird? Will da jetzt auch keinen Rechtsstreit mit ihr oder so. Sie meinte halt nur, das wenn mein Bruder und ich auf unseren Teil bestehen, wir später von ihr nur noch den Pflichtteil erben würden.

Wenn das nämlich wirklich nur noch so wenig ist verzichte ich lieber und bekomme später 50% von knapp 200.000 EUR, als 25% von der Summe.

Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Kann ich das in der Öffentlichkeit durchziehen (K-Pop Mode)?

Hey, ich bin halbe Deutsche und halbe Japanerin und sehe meiner Meinung nach schon halbwegs Ok genug für Asiatische Modetrends aus und laufe öfters in Japanischen Styles rum wie z.B. Himekaji, Fairy Kei, ... sowas halt und wollte mal fragen, ob ich so in der Öffentlichkeit rumlaufen könnte, wie das die K-Pop Stars auch machen? Oh und nur so zur Info ich habe Kleidergröße 34 und bin 18 Jahre alt und gehe noch zur Schule. Also Meine Frage währe, da ich mir aus meinen Anziehsachen Looks zusammen gelegt habe, ob das so angemessen währe oder ob ich das nicht darf...

Look 1): Lederrock ca. bis 3/4 des Oberschenkels lang, dazu eine Netztstrumpfhose, die bis über den Bauch geht, dann ein Bauchfreies schwarzes Oberteil, welches leicht durchsichtige Schwarze Ärmel hat und dazu hätte ich weiße fake Doc. Martin (Angelehnt an BLACKPINK-BOOMBAYAH)

Look 2): Roter Rock ca. 3/4 des Oberschenkels lang, dazu Netzt-Kniestrümpfe, dann habe ich schwarze Sitefelletten, mit breitem und ca. 10cm hohem Absatz hinten und einer ca. 5cm hohen Sohle, dazu würde ich ein etwas weiteres weißes T-Shirt anziehen, das ein schwarzes Motiv hat und eine schwarze Leder-chocker (Kette) tragen

Look 3): Ich würde eine Leder-Leggings anziehen, darüber ein weißes T-Shirt, das ein Muster aus Schwarz/lila/grau und Glitzer hat und dazu hätte ich weiße Creeper (Schuhe) und eine Gelbe capi mit buntem Motiv auf weißem Hintergrund vorne Drauf (Angelehnt an 2ne1-I am the best)

Lock 4): Knielanger dunkelbrauner fast schwarzer Rock, dazu eine weiße kurzärmlige Bluse, darüber eine Weste in der selben Farbe, wie der Rock und dazu dann silberne fake Doc. Marten

Look 5): Langer weiter großer grauer Kaputzenpullover mit langen Ärmeln, der mir bis zu den Knie geht, dazu eine Netztstrumpfhose, dann eine schwarze Samt-Chocker (Kette) und dazu dann schwarze Schucks.

Kann man das so zur Schule tragen oder gehen diese Looks da eher nicht so? Ich hab schon Freunde gefragt, aber die können mit der Mode entweder nichts anfangen und mein Freund nur so: "Egal was du trägst, es sollte illegal erklärt gehören, da du in allem zu heiß ausschaust.. Auch ein Kartoffelsack würde dir stehen" ._____.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?