Balkongestaltung

 Balkon  - (Balkon, Blumenkasten)

2 Antworten

Erkundige dich genauer bei kompetenten Leuten (Mietervereinigung oder ähnlich): bei mir in Ö gilt das was im Bild gezeigt wird nicht als Balkon (Vorgebaut) sondern als Loggia ( zurückgebaut) mit unterschiedlichen Folgen für die Benützungsregeln! Es wäre durchaus denkbar, dass die Forderungen nach Rückbau nicht gerechtfertigt sind.

Ja, das gute alte Mietrecht. Besuch beim örtlichen Mieterverein oder - sofern Du eine entsprechende Rechtsschutzversicherung hast - eine Anfrage bei einem Anwalt für Mietrecht ist da unter Umständen ratsam. Der Deutsche Mieterbund bietet auch eine Stichwortsuche zum Mietrecht online an: http://www.mieterbund.de/859.html - danach sehe ich jetzt keinen Verstoß oder unrechtmäßige Nutzung. Wenn der Vermieter das jedoch anders sieht/sehen will...?! Da helfen Emotionen nicht weiter; ein Gespräch mit einem Fachmann kann einen da schon "einnorden"...

Grundsätzlich gilt für Dich als Rechtsgrundlage ja Dein Mietvertrag. Da müsstest Du mal nachlesen, was auf Deinem Balkon erlaubt ist und was nicht. Ob und inwieweit Du Dich bei "Verstössen" auf ein Gewohnheitsrecht berufen kannst, ist mir da nicht so klar, dies müsste dann auch rechtlich abgeklärt werden.

Ich persönlich finde Deinen Balkon nett gestaltet und mich würde diese Optik auch gar nicht in Zusammenhang mit der Hausfassade stören. Aber ich bin auch nicht Dein Vermieter...

Was möchtest Du wissen?