Bafög beantragen, hilfe!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

siehe http://www.bafoeg-aktuell.de/bafoeg/schueler-bafoeg.html

hier sind alle angaben für jede schulform.

bei dir wäre das wohl

Berufsfachschule (Fachschule) ohne Voraussetzung der vorherigen Berufsausbildung (Ausbildungsdauer mindestens 2 Jahre und sofern ein berufsqualifizierender Abschluss vermittelt wird)

da gibt es maximal für die familie als daheimwohnender 216€ (bist ja vermutlich noch bei deinen eltern mitversichert)

einkommen deiner eltern und dein einkommen und vermögen wird angerechnet. deswegen kann dir keiner sagen welcher betrag bei dir dann bewilligt wird.

kann also nichts geben oder eben maximal 216€

das hängt davon ab, wie hoch das Einkommen deiner Eltern sind. Wenn du noch zu hause wohnst, kann es sein, dass du nur dir Höhe für ein Monatsticket bekommst.

Es hängt vom Einkommen Deiner Eltern ab, ob Du überhaupt Bafäg bekommst....

vielen lieben dank an euch drei, hilft mir sehr weiter;)

Was möchtest Du wissen?