Auto ohne Kennzeichen zum Schrott?

7 Antworten

ohne "ordentliche" anmeldung, also zulassung z.b. rotes kennzeichen, darf KEIN kfz am straßenverkehr teilnehmen. ausnahme: fahrzeuge mit einer technisch bedingten höchst geschwindigkeit UNTER 6 km\h. dafüt braucht man dann eine bescheinigung vom tüv.

Ich glaube du darfst es nur mit den alten Nummerschildern von der Zulassungsstelle nachhause fahren. Am besten wäre es mit einem Hänger. Oder du besorgst dir rote Nummern, wenn du da die Möglichkeit hast. Ansonsten bleibt dir nur ein Kurzzeitkennzeichen, das aber nciht wirklich billig ist.

du brauchst entweder ein kurzzeitkennzeichen (zum selbstfahren) oder einen anhänger auf den du das schrottteil lädst und wegbringst. ICH würde die schrottfritzen in den gelben seiten abtelefonieren und fragen, wer das ding kostenlos abholt.

Es ist ja ganz sicher nicht verkehrssicher. Daher geht das nicht, denke ich. Das wäre ja grob fahrlässig, welche Versicherung zahlt das?

Ich laß mich aber auch gern eines besseren belehren... ;-)

Ein abgemeldetes Auto darf weder auf öffentlichem Straßenland geparkt noch gefahren werden. Da bleibt nur der Hänger oder ein Kurzkennzeichen.

Es gibt (wenige) Ausnahmen... Ich darf ein nicht zugelassenes Auto zur Zulassungsstelle fahren.

@Hummelchen28

Das kenne ich anders. Da hatte ich mich gerade vor einem halben Jahr nach erkundigt.

@HerrLich

Ich hab da gearbeitet..aber vielleicht haben sie es ja im letzten halben Jahr geändert.

@Hummelchen28

Nein, darfst du nicht. Du mußt dir vorher rote Kennzeichen besorgen. Erst dann darfst du zur Zulassungsstelle fahren.

@Nylonliebe

Bei unserer Zulassungsstelle Bekommst du lediglich die Erlaubnis mit ungestempelten Kennzeichen zur Zulassungsstelle vorzufahren diese sind angehalten vor Ort die Fahrgestellnummer zu Vergleichen und eine Ordnungsgemäße Anbringung der Kennzeichen zu Prüfen danach erhält man die Zulassungspapiere und die Stempelmarken auf dem Kennzeichen ! Leider haben zu viele Zeitgenossen den TÜV Stempel am vorderen Kennzeichen angebracht aber auch wurden die Fahrgestellnummern vertauscht ! (Autohaus verkauft mehrere Fahrzeuge an eine Kundendienstkette) auch die Kurzzeitkennzeichen bekommen wir nur noch nach Vorlage eines KFZ Briefes bzw. Zulassungsbescheinigung weil wiedereinmal Schindluder gemacht wurde ...

Was möchtest Du wissen?