Auto mit Automatik abschleppen, was muss ich beachten?

11 Antworten

ich würd kein Automatikauto mit meinem PKW nur mit Abschleppstange oder - Seil abschleppen - das wär mir zu gefährlich, wenn was kaputt geht... Ich würds immer entweder mit Hänger holen oder nen Abschleppdienst beauftragen. Aber hat das Fahrzeug denn keine Mobilitätsgarantie? da würde es vom Abschleppdienst kostenlos bzw. über Abrechnung mit dem Hersteller abgeschleppt! Die Schäden beim Abschleppen betreffen bei Automatik meist das Getriebe!

Automatik abschleppen ist garnicht so schwer wie ihr das schreibt es ist eine einfach regel

50 - 50

maximal 50 km schnell und 50 km weit alles was weiter ist anhänger oder abschlepper ... mindesten vorderachse hoch bzw. antriebs räder dann kann man auch schneller fahren aber wer hat schon das zubehör dazu im auto ... der einfache grund ist weil das getriebe auch im leerlauf immer mit läuft und weil kein Motor Läuft wird das Öl nicht mehr gepummt und das getriebe dadurch Heiß wird also wenn es noch geht ist Motor anlassen immer gut soll man ja beim schleppen egal ob AG oder SG ... sonst wenn der Motoer nicht mehr Läuft ist halt die regel 50-50 ...

sonst wie schon geschrieben einfach den Gangwahlhebel auf N und alles ist gut ...

Gruß

Das1Ossi

wenn es unbedingt sein muß den Schaltheben auf "N" stellen und ja nicht schneller als höchsten 40 km/h, nach Möglichkeit nur kurze Strecken

Den Schalthebel auf ,,N´´ stellen . Ich hoffe für dich , dass der Motor anspringt , denn sonst könnte es sein sein , dass du ihn nicht auf ,,N´´ stellen kannst .

du darfst nur für eine kurze Strecke abschleppen und höchstens 40 km/h. ansonsten aufladen!!

Was möchtest Du wissen?