Auto leasen mit 18 während der Ausbildung?

5 Antworten

1. Unter 18 kannst du keine Leasing Verträge abschließen

2. Hast du keine Festanstellung bzw einen unbefristeten Arbeitsvertrag

3. Befindet sich dein Einkommen unter dem Selbstbehalt von knapp 1.100€ erst ab einem Verdienst der einige 100€ darüber liegt bekommst du einen Leasing Vertrag...

4. Spar dir dein Geld bis zum Jahresende/ Anfang nächstes Jahr und kauf dir dann einen kleinen, gebrauchten mit neuem TÜV, den kannst du dir a im Unterhalt leisten und b kannst du so Fahrpraxis sammeln fürs nächste Auto c weißt du dann beim nächsten Wagen was so ein Auto für Kosten nach sich zieht...

wirklich keine gute idee, dein geld ist schneller weg als du glaubst... wenn das auto 300 euro kostet kommen noch steuer versicherung benzin und co dazu... dann hast du je nach km leistung schnell nochmal 300 euro weg... dann haste vlt, mit glück noch 100 zum leben... kein gute idee... kauf dir nen gebrauchten den du BAR bezahlst und selbst der wird im unterhalb geld kosten, das du spürbar merken wirst...

Unter 18 darfst du keine Verträge schliessen und ob ein Autohaus einem Fahranfänger ohne nennenswertem Einkommen ein Auto least glaube ich eher nicht. Das würde wahrscheinlich nur klappen wenn deine Eltern das Auto leasen.

Nein, du wirst keinen Leasingvertrag bekommen. Bist nicht volljährig und dein Einkommen ist viel zu gering. Hinzu kommt auch noch das befristete Arbeitsverhältnis als Azubi. Außerdem solltest du dich vielleicht mal mit der Materie beschäftigen damit du weißt was auf dich sonst noch finanziell zu kommt.

Wenn Du keine Ausgaben hast, spar 4 Monate lang je 500 € und kauf Dir einen Gebrauchtwagen. Und wenn Du dann mal einen festen Job hast, kannst Du einen anderen finanzieren, wenns sein muss.

Was möchtest Du wissen?