ausziehen mit 18 - welche dokumente brauche ich und wie sieht es mit dem geld aus?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den Impfpass kannst du dir einrahmen und aufs Gästeklo hängen. Der ist nirgends Pflicht. Dein Personalausweis ist wichtig ansonsten regiert Geld die Welt und sonst gar nichts. Für einen Studenten rechnet man in etwa einschließlich bescheidener Hütte oder WG (Uni mit Fahrad zu erreichen, vorausgesetzt) 750 Euro im Monat. Was du jetzt machen kannst , ist sparen, sonst fällt mir nichts ein. Ja und natürlich gute Noten schreiben, denn den Numerus Klausus gibs halt immer noch bei den meisten Fächern. Kompliment auf jeden Fall, dass du dich aus deinem "Kulturkreis" lösen willst. Alles Gute.

Ich denke, deine Eltern werden froh sein, wenn du ausziehst bei deiner Einstellung und dir alles erleichtern. Natürlich hast du mit Volljährigkeit Anspruch auf alle Dokumente und dein Erspartes..

Wenn du das 18. Lebensjahr erreicht hast, darfst du mit deinem Konto machen, was du möchtest.

Hier bekommst Du alle notwendigen Infos zu dem Thema:

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

also eigentlich wollte ich ja nur wissen, was ich brauche, wenn ich ausziehe und keine hilfe für den stress in der familie.

Was möchtest Du wissen?