Ausgesperrt! Wie komme ich wieder in meine Wohnung?

5 Antworten

Probier das mit der Scheckkarte, ich habe mich schon oft ausgesperrt, und bin darin deshalb trainiert - grins. Wenn an der Tür ein Dichtungsgummi ist, einfach rausziehen, das verbreitert den Spalt. Dann die Karte die Ritze entlangziehen, wo der Widerstand ist, da ist der Riegel. Dann die Karte an der Stelle reinschieben, die Tür leicht anziehen. Kannst ja schon mal an der Bürotür üben. Ein Schlüsseldienst ist für sowas zu teuer.

Ist mir auch schon einmal passiert. Seit dem wir aber einen Fingerscanner haben, ist das Problem für uns gestorben. Benötigt man keinen Schlüssel mehr und kann auch keinen Zahlencode vergessen. Ein Blick auf http://www.ekey.net lohnt sich.

Du kannst doch durch das gekippte Fenster greifen und den Griff drehen, zumindest mit irgendeinem Gegenstand. Das dann ausgehebelte Fenster kannst du leicht wieder zurückstellen.

Ist zwar etwas zu spät :D aber ich habe mich auch einmal ausgesperrt und habe mir von meiner nachbarin eine Striknadel ausgeliehen diese dann an beiden enden gebogen und das eine ende an der türriegel geschoben dann die tür zu mir gezogen und die nadel gedreht und zack war der zapfen drin und die Tür war auf :).....

Wenn Dir der Schlüsseldienst zu teuer ist, daan schau mal, ob es bei Dir in der Nähe eine Metallbaufirma gibt... hab schon 2mal erlebt, dass die innerhalb von 30 sekunden mit einem Heizungsdraht bzw. einem Blech die Tür aufbekommen haben, die freuen sich natürlich auch über 10-20 Euro trinkgeld, oder einen Kasten lecker Bier und eine Einladung zum nächsten Grillfest...

Oder eine Umzugsfirma, da arbeiten häufig Leute, die mit allen Wassern gewaschen sind und gut improvisieren können. Die meisten lieben Bier.

Was möchtest Du wissen?