ausbildung bei erwerbsminderungsrente - was bekomme ich von wem?

4 Antworten

Hallo besorgteenkelin,

Sie schreiben:

ausbildung bei erwerbsminderungsrente - was bekomme ich von wem? Hallo! Ich beziehe derzeit eine Erwerbsminderungsrente und Sozialhilfe und beabsichtige, nach einer medizinisch-beruflichen Rehabilitation, eine schulische Ausbildung zu beginnen. Diese würde drei Jahre dauern. Mein Rentenbezug ist derzeit befristet bis 31. 07. 2013. Ich habe schon beim Rentenversicherungsträger nachgefragt, die Rente würde ich trotz aufnahme der Ausbildung (Erstausbildung) weiterhin beziehen. Sozialhilfe dagegen nicht mehr. BaföG fällt auch weg, da meine Eltern zuviel verdienen. Nun frage ich mich bzw. euch, ob ich von andernen Stellen, zB. der Arbeitsagentur noch was dazubekommen kann, denn nur mit Rente kann ich de Ausbildung nicht finanzieren, geschweige denn meinen Lebensunterhalt. Ich freue mich über baldige Antworten!!!<

E gibt leider nur einen richtigen Weg:

Da hier die Interessen meherer Sozialversicherungsträger aufeinandertreffen und diese Umstände sehr, sehr komplex sind, sollten Sie von Anfang an einen versierten, kompetenten Rechtsbeistand wie den VDK oder andere Sozialverbände mit Sozialrechtsschutz hinzuziehen!

Als Mitglied des VDK erhalten Sie Rechtsschutz bis zum Sozialgericht, auch außergerichtlich, für einen sehr geringen Monatsbeitrag und außerdem eine unabhängige Patientenberatung!

www.vdk.de

Eine weitere Anlaufstelle sind in solchen Dingen die Wohlfahrtsverbände wie die Caritas, welche schon vielen Betroffenen mit ähnlichen Voraussetzungen helfen konnten.

Nur so gehen Sie sicher, daß all Ihre Rechte berücksichtigt und durchgesetzt werden.

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Wohngeld kannst Dzu noch beantragen. Ansonsten: ist es Deine erste Ausbildung? Dann müssen evtl. Deine Eltern für den Unterhalt aufkommen und (je nachdem wie alt Du bist) bekommst Du auch noch Kindergeld.

hm, ich bin 25 und hab ne eigene wohnung. da is mit kindergeld meines erachtens nichts mehr. ja, es is meine erste Ausbildung. aber wohngeld is n guter tip. :)

Die erste Ausbildung müssen die Eltern finanzieren. Bekommst du gar kein Ausbildungsentgelt? Dazu Rente und Wohngeld, dann sollte es doch reichen oder? Ansonsten noch Grundsicherung oder Sozialhilfe. Mfg

Wenn man eine Rente bekommt und damit den Lebensunterhalt nicht decken kann, kann man auch Grundsicherung beantragen.

Was möchtest Du wissen?