Aus Kirche austreten! Wo und wie? NRW

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

in nrw kannst du mit/ ab vollendetem 14. lebensjahr aus der kirche austreten. das mußt du beim zuständigen amtsgericht erklären. mit personalausweis . und vergiß nicht die änderung der lohnsteuerkarte! und - weiß ich nicht genau . mit geburtsurkunde..?

und das kostet ungefähr 25 - 30 euro (das allein ist schon eine frechheit, denn bist da ja ohne deine entscheidung eingetreten.....!!!) - du kannst aber, da du noch nichts verdienst wahrscheinlich eine befreiung von der gebühr beantragen.

und diese austrittsbescheinigung mußt du mindestens 6 jahre aufheben - diese kirche verlangt häufig nach jahren die bescheinigung und wenn die nicht mehr vorliegt, kann sie die ganzen jahre nachverlangen..... übler trick - der aber leider schon oft funktioniert hat!

http://www.kirchenaustritt.de/nrw/#kirchenaustrittsgesetz

und das kostet ungefähr 25 - 30 euro (das allein ist schon eine frechheit, denn bist da ja ohne deine entscheidung eingetreten.....!!!)

Dafür darf man sich aber i.a. bei seinen Eltern bedanken, die diese Entscheidung als gesetzliche Vertreter des Kindes getroffen haben. (Vielleicht übernehmen sie ja auch die Kosten für den Austritt.)

im einwohnermeldeamt oder standesamt einreiten - kirchenaustrittsformular verlangen -ausfüllen- betätigen lassen- obulus entrichten - und mit zweitausfertigung der erklärung nach hause reiten. der amtsschimmel wird in NRW auch nicht anders galoppieren. :-)

Falsch.

In Nordrhein-Westfalen ist für den Kirchenaustritt das Amtsgericht zuständig.

@Rolf42

sry. kenne nun mal nur bundesländer, wo es so abläuft. habe jetzt nicht besonders nach dem NRW- schimmel geschaut. aber danke für die aufklärung. (verflixte kleinstaaterei) :-)

Geh mal zum Standesamt oder zum Amtsgericht, da kann man aus der Kirche austreten. Da du erst 17 bist, kann es sein, dass du deine Eltern mitnehmen musst.

ich will auf jeden Fall später keine Kirchensteuer zahlen.

Ist das der einzige Grund?

Ich bin konformiert

du meinst sicher konfirmiert, das heißt (laut Wikipedia):

"die persönliche Bestätigung der Taufe und damit das bewusste Ja zum christlichen Glauben und zur Kirchenzugehörigkeit".

Interessant... vielleicht wartest du noch mit deiner Entscheidung, bis du weißt, was du willst?

Ich wünsche dir für dein weiteres (Glaubens-) Leben alles erdenklich Gute!

Geh ins Rathaus und lass dich austragen.

Was möchtest Du wissen?