Aus der Gewerkschaft austreten? Kann mir jemand einen Grund sagen, warum ich das nicht tun sollte?

Das Ergebnis basiert auf 28 Abstimmungen

Gewerkschaften haben nur noch Alibifunktion 32%
Gerade heute möchte ich auf Gewerkschaften nicht verzichten 21%
Gewerkschaften sind heute so wichtig wie damals 18%
Tarifkampf ist Selbstzweck damit die Mitglieder nicht weg laufen 14%
Gewerkschaften sind wichtige Stütze unserer Wirtschaft 11%
Gewerkschaften hätten schon längst abgeschafft werden sollen, damit die Wirtschaft wieder Fahrt aufnimmt 4%
Ich lass mich gern von Gewerkschaften erpressen. Kommt ja allen zugute. 0%

5 Antworten

Gewerkschaften haben nur noch Alibifunktion

Ich bin letztes Jahr aus der IG-Metall ausgetreten, hauptsächlich wegen dem schwachsinnigen ERA-Tarifvertrag, der von der Gewerkschaft immer noch als supertoll, modern und flexibel gepriesen wird. Also wenn du nicht damit einverstanden bist, was die Gewerkschaft macht, dann trete ruhig aus.

Ja, ERA schmerzt. Hab davon gehört. Werde meinen Ausweis übrigens zurück geben.

Gewerkschaften haben nur noch Alibifunktion

Einmal hätte ich die Unterstützung der IG Metall gebraucht. Aber sofort haben die den Schwanz eingezogen. Die IG Metall ist nicht die Gewerkschaft der Angestellten, meine jahrelang gezahlten hohen Beitäge betrachte ich als Lehrgeld. Ich kann nur jedem Angestellten raten auszutreten und sein Geld besser anzulegen.

Gewerkschaften haben nur noch Alibifunktion

Da ich gerade meinen Job verloren habe und bemerkt habe, dass weder der Betriebsrat der Firma, noch die Gewerkschaft einen Finger gekrümmt hat, mir zur Seite zu stehen und etwas dagegen zu tun, kann ich leider nicht mehr für Gewerkschaften sprechen und trete jetzt aus. ich muss dazu noch sagen, dass ich schön brav 5 Jahre lang meinen Beitrag bezahlt habe. Die anderen 90 % in meiner Abteilung die alle nich in der Gewerkschaft sind, bleiben schön weiter angestellt.

Tarifkampf ist Selbstzweck damit die Mitglieder nicht weg laufen

Was ein gejammer. Jeder Arbeitnehmer sollte sich mal zusammenreissen und wenn es knallt seinen Hintern hoch bekommen und sich informieren. Dann würde er auch merken das man ohne Gewerkschafft oder sowas klar kommt. Aber die Gewerkschaften packen ja alles Mundgerecht so das man denkt die würden einem einfach helfen und sich dann wenns soweit ist wird sich rausgeredet.

Und was zum Teufel passiert eigentlich mit der ganzen Kohle die 2 Mio Mitglieder in der IGM einzahlen???? Wieviel bekommen die Mitarbeiter von dem laden? In Kassel hat die IGM Hausnummer 6-8 wieviele Leute muss man betreuen um so einen Schuppen zu brauchen?

Gewerkschaften haben nur noch Alibifunktion

ich war selbst mal bei verdi mitglied. ausser falschen versprechungen bei einem anstehenden streit mit dem arbeitgeber, samt gerichtlicher auseinandersetzung und 3-monatiger sperre vom arbeitsamt hat es mir nichts gebracht. was die gewerkschaften heute in deutschland leisten ist imo kasperletheater. da werden in einem arbeitskampf millionen versiebt, um am ende 1,8% lohnsteigerung erreicht zu haben, die von der inflation/steueranhebungen etc. eh aufgefressen werden. wie man richtig streikt zeigen die franzosen immer wieder. was dagegen in deutschland passiert ist eher lächerlich.

Was möchtest Du wissen?