Auf welchem Amt kriegt man eine Schufa-Auskunft?

5 Antworten

Bei den Amtsgerichten gibt es Schuldnerkarteien. Dort kann man auch nachschauen. Will man fremde Daten einsehen, muss man eine gute Begründung abgeben. Seine eigenen Daten kann man dort jederzeit einsehen. Ob das was kostet entzieht sich meiner Kenntnis, früher war das kostenlos.

Wenn man Belege vorlegt das etwas bezahlt ist, was da drin steht, wird auch gleich die Löschung aufgenommen.

bei keinem amt, sondern bei der schufa. das ist eine private organisation. wenn du eine in der nähe hast, gehts am schnellsten, wenn du direkt hingehst, bar bezahlst und es dir zuschicken lässt. hat bei mir 2 tage gedauert.

auf keinem Amt, da die Schufa kein Amt ist und ein Amt dir auch keine Auskunft geben kann oder darf

Viele Geschäftsleute wenden sich auch an "ihren" Verein Creditreform. Die sammeln auch solche Daten wie die Schufa. Da kann man also auch mal fragen, welche Daten die über einen gespeichert haben, aber die haben mehr mit Firmen zu tun als mit Privatpersonen.

http://www.creditreform.de

ruf doch bei der schufa an!

Und dann? Glaubst du denn, dass die am Telefon außer dem Datum etwas bekannt geben?

@Regenmacher

Doch, den Namen des Mitarbeiters

@emjay

Und was hat man davon?

Was möchtest Du wissen?