Was sind Vor- oder Nachteile beim Anfordern eines Arbeitszeugnis?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Zwischen Zeugnis steht dir zu, wenn du ein neues Aufgabengebiet oder einen neuen Chef bekommst.

Hallo, ein Zwischenzeugnis kann man immer anfordern, insofern Du den besten Grund hast und zwar einen Vorgesetzen Wechsel.

Ich sehe da keinen Nachteil in diesem Fall. Und falls das Signal richtig verstanden wird, kann sich der AG auch Gedanken machen, warum Du ein Zwischenzeugnis anforderst und ggf. mit Dir das Gespräch suchen. Vielleicht ergibt sich da was positives und Du musst dann nicht eine neue Arbeit suchen.....

Vorgesetztenwechsel wäre ein ganz guter Grund zumindest ein Zwischenzeugnis anzufordern.


Anspruch auf ein Arbeitszeugnis sieht der Gesetzgeber ansonsten nur bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses vor.


Wie speziell dein Arbeitgeber reagiert, wenn du ein Zeugnis anforderst, kann dir hier keiner voraussagen.


Du kannst dir sogar selbst ein Zeugnis schreiben, der AG muss es nur unterschreiben. Ob du Nachteile bei deinem jetzigen AG dadurch hast kann dir keiner sagen, dürfte aber nicht passieren, weil es dein gutes Recht ist so etwas zu verlangen. Falls du doch Nachteile hast, siehst du ja dann das es richtig ist sich einen anderen Job zu suchen ;)

Lass dir in diesem Fall ein Zwischenzeugnis geben, hast ja einen guten Grund, den du angeben kannst.

Du meinst den guten Grund, den Wechsel des Vorgesetzten?

@1234yolo4321

Ja, da kommt keiner auf andere Gedanken.

Was möchtest Du wissen?