Anzeige wegen Falschaussage als Retourkutsche

6 Antworten

Das ist alles nicht von öffentlichen Interesse. Da werden beide Parteien wohl Anwälte beschäftigen müssen, wenn die Sache geklärt werden soll. Da der Vermieter ja Nachmieter sucht, gehe ich davon aus, dass du sowieso da raus willst. Also, wasd soll das ganze dann noch?

Kann ich auf die Anzeige wg Falschaussage gegen meine Person ebenfalls mit einer Anzeige wegen falscher Verdächtigung gg meine Vermieter erstatten,da ich mich 100& im Recht wähne und keinerlei Beweislast gg mich haben?

Fragen Sie einen Anwalt.Das ist besser als sich auf unsichere Laienaussagen zu verlassen.

Schönen guten Abend. Wenn du die Sache richtig anfangen willst mußt du dir schon einen Rechtsanwalt nehmen. Allein bloß zur Polizei gehen bringt gar nichts in so einen Fall. Er allein kann dann eine Unterlassungsklage anstrengen. Ich hoffe du hast eine Rechtsschutzversicherung.

Das koennte sogar Vortaeuschung einer straftat seitens des Vermieters sein,und dafuer gibts richtig was.Der Vermieter soll mal begruenden warum er erst jetzt mit der Anschuldigung kommt und nicht schon in dem Verfahren gegen ihn.Dir kann nichts passieren die werden bei der Polizei schon merken was da laeuft!

ja. das ist verleumdung/falsche verdächtigung. da du zeugen hast hast du gute chancen wenn es heißt aussage gegen aussage

und mach noch mal ne anzeige wegen hausfriedensbruch. wegen dem ersten verfahren kannst du auch in berufung gehen undes wird bei der neun anzeige berücksichtigt