Antrag auf Bewilligung von Beratungshilfe?

3 Antworten

Normalerweise ist ein entsprechender Antrag vorab zu stellen, bzw. der Anwalt "hilft" bei der Antragstellung bzw. wartet ab bis das Amtgericht bewilligt oder abgelehnt hat.

Und hast Du nach Antragstellung noch nichts vom Amtsgericht gehört? Hast Du schon einmal nachgefragt?

Ich habe noch gar nichts vom Amtsgericht gehört? Ich werde heute noch zum hingehen und nachfragen

Wenn man ausgefüllt hat, wohin muss man abgeben?

@1012000

Wenn du den Antrag nicht VORHER abgegeben hast, brauchst du das auch gar nicht mehr zu machen. Dann wird er eh nicht mehr genehmigt.

Den Antrag hast du wann genau gestellt? Und den Beratungsschein hast du erhalten, bevor du zum Anwalt gegangen bist?

Schon komisch wie der Anwalt handelt. Ich würde mal beim Amtsgericht nachfragen und erst mal nichts zahlen.

Was möchtest Du wissen?