Alter Fahrzeugbrief - Anmeldung neues Auto

5 Antworten

Fahrzeugschein wir bei Abmeldung einbehalten. Die entwerten den alten Brief und stellen dir die neuen Papiere beim Anmelden aus. So hab ich es in Erinnerung. Zur Not rufst kurz dort an, die helfen gern wenn man freundlich ist.

Das ist unabhängig davon, ob das Fahrzeug einen alten oder neuen Brief hat. Wenn das Fahrzeug 2013 abgemeldet wurde , wurde auch der Schein mit herausgegeben. Bis 31.12.2006 wurden die Scheine eingezogen und eine Abmeldebscheinigung erstellt. Seit 02.01.2007 werden die Fahrzeugscheine / Zulassungsbescheinigungen mit dem Hinweis "Fahrzeug abgemeldet" wieder ausgegeben.

Wenn Du der alte Halter warst, ist das gar kein Problem, dann kannst Du erklären, dass Du den verbummelt hast. (Würde ich auch tun, wenn ich den Wagen so gekauft hätte) I.d.R. reicht so eine eidesstattliche erklärung, dass man den verbummelt hat und dann gibt es neue Papiere.

Der Fahrzeugschein wird bei der Abmeldung einbehalten. Und du kannst den Wagen auch mit einem alten KFZ Brief wieder anmelden.

Ist das sicher, dass der alte Fahrzeugbrief reicht? Ich habe letztes Jahr mein erstes Auto angemeldet und da hatte ich beides in "neuer" Ausfertigung! Also Zulassungsbeschinigung 1 und 2.

Das heißt, ich habe mit den "alten" Papieren und Verfahren keine Erfahrung!


Damit ist der "Brief" gemeint und somit, ran und viel Glück. TÜV-Beleg und Perso und Vers. nicht vergessen.

Zulassungsbescheinigung Teil I wäre der Schein, der Brief wäre die Zulassungsbescheinigung Teil II.

Was möchtest Du wissen?