alte krankenkassenkarte

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich empfehle, die alte Versicherungskarte bis zu endgültigen Umstellung aller Arztpraxen weiterhin mitzuführen. Zwar werden Inhaber der neuen Karte in Praxen ohne die neuen Lesegeräte trotzdem behandelt, aber hier erspart die alte Karte unnötige Diskussionen und dem Praxispersonal zusätzliche Arbeit.

Quelle: FAQ zur eGK beim Bundesministerium für Gesundheit

Letztendlich sollte man die alte Krankenkassenkarte am Besten seinem Versicherer zurückgeben, damit sie dieser der Entsorgung zuführt, denn dann sind Betrügereien damit ausgeschlossen. Natürlich ist es auch eine Lösung die Karte quer und längs durch Chip und Magnetstreifen zu zerschneiden und die Schnipsel im Hausmüll zu entsorgen, aber die Rückgabe ist der sicherste Weg.


Vielen Dank für den Stern!


Wieso benutzt Du beide? Wenn Du die mit Bild erhalten hast und diese auf der Rückseite unterschrieben hast, hast Du mit der Unterschrift auch bestätigt, daß Du nur diese verewndest. Gib die alte Karte umgehend bei einer Filiale Deiner Krankenkasse ab oder zerstöre sie so, daß sie unbrauchbar ist (zerschneiden in mehrere Stücke z.B.)

Ja man kann sie vernichten aber warte noch paar Tage es kann passieren das die neue Karte noch nicht anerkannt wird.

nein, auf keinen fall! wenn jemand diese karte benutzt, bist du dran! die karte entweder bei der krankenkasse zurückgeben oder einfach mit der schere in der mitte durchschneiden und dann wegwerfen!

Entweder du machst sie kaputt (auseinanderbrechen) oder du gibst sie bei der Krankenkasse zurück