Als Erstwagen Dacia Sandero Stepway?

5 Antworten

Vermutlich ein 1,6i. Veraltete Motorentechnik, schlechter Rostschutz und als Stepway lumpiges Fahrwerk, dass auch noch höher gelegt ist, was es noch schaukeliger macht. Nutzen der Höherlegung: Null. Schaden dadurch: Maximal.

Dummes Modell mit ollem Motor. Ein guter Preis dafür wäre 6500 Euro, bei mobile.de findet man auch welche für das Geld mit den Kilometern.

Einen normalen Sandero, ohne die unsinnige Höherlegung, mit unter 40'000km bekommst Du schon ab ca. 3500 Euro.

Schlimmer: Du bekommst den Sandero nagelneu für unter 7000 (und nochmal: Stepway ist eine Verschlechterung)

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=246340590&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=6600&makeModelVariant1.modelId=24&maxMileage=40000&pageNumber=4&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&searchId=f9248590-b7ea-57ab-7750-234b5f3f9c50

Ich würde sagen, warum nicht.
Ich kenne mich mit dem Auto nicht aus, aber 30.000km Fahrleistung und dafür nur 8000€ hört sich schonmal sehr günstig an.
Google mal nach "Krankheiten" des Autos. Jedes Auto hat so seine eigenen.
Wenn da nichts großes dabei ist und du dir das leisten kannst, tu es.

Natürlich solltest du auch ein relativ guter Fahrer sein. Wenn du unsicher oder unaufmerksam bist würde ich nicht zu einem Auto greifen, das 8000€ kostet.

Natürlich solltest du auch ein relativ guter Fahrer sein. Wenn du unsicher oder unaufmerksam bist würde ich nicht zu einem Auto greifen, das 8000€ kostet.

Das ist natürlich klar, es macht keinen Sinn das Auto zu kaufen und paar Wochen/Monate später es gegen die Wand zu fahren :b

Danke dir! Ich versuche mal eine Probefahrt zu machen, dann kann ich ja mal gucken

Du kennst Dich mit dem Auto nicht aus. Das merkt man. Warum antwortest Du dann überhaupt?

@Smartass67

Natürlich kenn ich mich nicht mit dem Sandero aus, deswegen ja der Thread hier? Um nach eurer Meinung zu diesem Auto zu fragen.

@t00x7

Das bezog sich nicht auf Deine Frage sondern die Antwort von  Mthrlovermerg

@Smartass67

Was ist denn daran verkehrt einen allgemeinen Tipp zu geben?

Deshalb hatte ich ja dazu geschrieben, dass ich mich mit dem Auto nicht auskenne, aber der FS sich nach Krankheiten erkunden sollte.

Dafür muss ich das Auto nicht kennen, es gibt genügend Erfahrungsberichte im Internet, sehr wenige machen so etwas aber.

Allgemein gesehen ist meine Aussage trotzdem nicht verkehrt. 8000 öcken für ein Auto mit 30tkm ist sehr günstig, mehr habe ich autospezifisch nicht dazugeschrieben. Ob das Auto im Endeffekt eine einzige Fehlkonstruktion ist, ist eine gänzlich andere Baustelle. Ich bin lediglich auf den Wirtschaftlichen Aspekt eingegangen.

@Mthrlovermerg

Nein, 8000 für DIESES Auto mit 30'000 ist eben NICHT günstig.

@Smartass67

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

"8000 öcken für ein Auto mit 30tkm ist sehr günstig"

@Mthrlovermerg

Und genau diese Aussage ist im Kontext der Frage das Gegenteil von hilfreich.

@Smartass67

Das hat doch überhaupt nichts mit dem Kontext zu tun.
Was ist denn gerade dein Problem?

Nochmal: Die Aussage, dass ein Auto mit 30tkm nur 8000€ kostet, günstig ist, ist korrekt.
Ob das Auto am Ende die reinste Schrottmühle ist, in die man noch 3 riesen investieren muss ist vollkommen irrelevant. Die erste Aussage ist trotzdem korrekt.

Man muss nicht immer Recht haben Smartass. Ich weiß dass du viel Know-How in dem Bereich hast, aber das muss man doch nicht jedem versuchen reinzudrücken.

@Mthrlovermerg

Nö, Du begreifst nicht, dass Deine Antwort sinnlos und irreführend ist.

Es lässt sich wohl kaum bestreiten, dass 8000 für DIESES Auto zu teuer ist und da sich Autos im Preis extrem unterscheiden --> siehe erster Satz.

"Ein Auto" gibt es nicht. Das kannst Du vielleicht bei Brötchen sagen aber Autos gibt es neu von 2500 (ein Tatra Nano in Indien) bis hin zu mehreren Mio. Euro. Da ist so eine Pauschalaussage nichts als dummes Zeugs. Sorry.

Im Übrigen muss man nicht immer Recht behalten sondern kann durchaus mal zugeben, wenn man nicht genug nachgedacht hat.

@Smartass67

Klar, nehm als Beispiel ein Auto aus einem anderen Land, das hier wahrscheinlich 5% aller Nutzer kennen als Beispiel.

Sorry, aber das ist einfach nur armselig.

In Relation zu sonstigen Autos, die in Deutschland gekauft und gefahren werden ist dieses Auto günstig, Punkt. Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass die Leute hier bis drei Zählen können und sich somit das "in Relation..." denken können. Scheinbar ist dem nicht so.

Entweder verstehst du es nicht, oder du willst unbedingt im Recht sein.
Du versuchst grade nur über Argumente, die vollkommen fehl am Platz sind, zu beweisen, dass du recht hast.

Du würdest mir zustimmen, wenn ich sage, dass man für 8000€ beispielsweise einen gut gepflegten e46 mit ~160tkm bekommt, oder?
Du würdest mir wahrscheinlich auch zustimmen, wenn ich sage, dass man für circa 8000€ einen S4 B7 mit über 250tkm bekommt, oder?

So, jetzt nehm die zwei Modelle und bring die zwei Modelle auf die selbe km-Zahl wie den Dacia und überlege mal ganz scharf was die im Gegensatz zum Dacia kosten würden.

Oder nehm mal als Beispiel ein Fahrrad: Ich stelle dir jetzt ein neues für 30.000 Euro zum Kauf hin.
Das ist vergleichsweise ein extrem teures Fahrrad.
Dann stell ich dir ein neues Fahrrad für 50€ hin. Das ist vergleichsweise ein extrem billiges Fahrrad. Ob die Pedalen da aus Stein sind und das Fahrrad keine Bremsen hat, ist erstmal egal. Da ist es vollkommen Wurst was das Fahrrad kann, es ist trotzdem extrem günstig.

Und bevor ich auch das nochmal extra erwähnen muss: Das war jetzt nur ein Beispiel.

@Mthrlovermerg

Ja, Du hat Recht und ich meine Ruhe. Meine Güte....

Was haben Fahrerfähigkeiten und Autopreis für eine Verbindung ? So einen Schmarren habe ich schon lange nicht gelesen.

@HenkerBerlin

Würdest du einem Fahranfänger einen Neuwagen in die Hand drücken? Wohl kaum oder?

Kratzer und Dellen in einem 3er Golf für 800 öcken kann man eher verkraften als in einem Neuwagen.

Bis drei zählen ist wohl nicht deine Stärke.

Der Dacia Sandero Stepway ist ein Sammelsurium von veralteten Renault-Teilen. Warte lieber auf den vergleichsweise hoch modernen Nachfolger, den Sandereo 2019.

Und noch ein Witz:

Kommt ein Mann zum Premium-Autohändler:

"Ich hätte gerne einen Satz Scheibenwischer für meinen neuen Dacia."

Autohändler:

"Klingt fair."

Der ist echt gut :DDD

na beim tüv report hat die marke nicht sehr gut abgeschnitten.da merkt man eben billig billig

Was möchtest Du wissen?