ALG 1 + Umschulung + Nebenjob?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Alg 1 kannst Du dazuverdienen was Du willst, es ist der Anspruch aus deiner A-losenversicherung. Angabe ohne Gewähr.

Erst wenn du Alg 2 bekommst, wird es ab einer gewissen Höhe auf die Leistungen vom Amt angerechnet.

von den 200€ habe ich nix und mit 809€ kann ich leider nichts anfangen. Ich muss meinem Mitbewohner jeden monat 300€ Miete geben + 50 € Strom

was bedeutet denn dieser Satz ??? Du schaffst es nicht, die 1009 € auszugeben? grübel

ja aber ich mache eine Umschulung, ist es da nicht anderes mit dem dazu verdienen?

Also kann ich einfach einen 400€ Job ausüben?

Das mir das Geld nicht reicht... Ich habe viele Kosten im Monat, weil ich vorher normal gearbeitet habe ich immernoch sehr viele Kosten.

@user2145

der link geht nicht...

@DeathRace1

hab ich aus der Liste von ähnlichen Fragen unter Deiner Frage, links oben.

Auch bei ALG I wird Nebenerdienst ab einer Höhe von 165€ im Monat angerechnet.

Habe ich noch Anspruch auf Wohngeld oder ALG 2 ?

Auf ALG II auf keinen fall, da Du über dem Satz liegst, allenfalls Wohngeld könnte es noch geben.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe zwei Umschulungen erfolgreich abgeschlossen.

Bei 809€ Arbeitslosengeld1 bekommst du kein ALG 2 mehr. Wenn du dir kein Auto mehr leisten kannst muß du mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren.

und Wohngeld oder einen Nebenjob?

Was möchtest Du wissen?