ALG! Antrag stellen ohne Arbeitsvertrag? Geht das?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo kd1981

Einen Arbeitsvertrag brauchst du nicht, um dich arbeitslos zu melden.

Geh einfach hin und melde es erstmal.

Das was du auf jeden fall spätter brauchst sind:

  • Lohnnachweise (Lohnzettel)
  • Kündigungsschreiben (damit das Amt nachvollziehen kann das du dir nichts zu schulden komm lassen hast, weswegen es evtl. eine Sperre verhängen müsste)

und alles andere sagt dir das Arbeitsamt, wenn du dich arbeitslos meldest.

Viel Glück bei der Arbeitssuche.

Angy275

ruf am besten an und frag nach, was du alles benötigst. Was ich dir verraten kann ist: du brauchst eine "Arbeitsbescheinigung" von deinem altem Chef. Da steht eigentlich nur drin: hat von - bis bei uns als X gearbeitet.

Arbeitsvertrag wird nicht angefordert-weder bei Arbeitslosmeldung, noch bei der Berechnung des Arbeitslosengeldes. Arbeitslos melden kannst bzw. musst du dich, wenn die Kündigung ausgesprochen ist innerhalb von 3 Tagen- die Kündigung brauchst du dann. Für die Berechnung muss dein Chef dann eine Arbeitsbescheinigung ausfüllen, das ist ein Formular der Agentur. Dort wird die Arbeitszeit und das sv-pflichtige Entgelt bescheinigt.

Kündigung habe ich heute schon schriftlich erhalten. wollte mich heute noch auf den weg zum amt machen....ich habe ja alle Gehaltabrechnungen,muss mein chef dann totzdem eine Bescheinigung ausfüllen oder wie ist das?

@kd1981

ja muss er

@Angy275

Ja. §312SGBIII :) Auf die Bescheinigung verzichtet die AA sehr selten und dann dauerts immer sehr lange, weil dann Ersatzbescheinigungen ausgefüllt und noch mehr Unterlagen beschafft werden müssen.

Ich habe die ganzen Gehaltsabrechnungen vom ersten Monat ab und Einkommensnachweise.Von daher kann ich ja nachweisen, das ich dann und dann angefangen habe mit arbeiten in der firma oder?

Genau dann besteht ein Mündlicher Vertrag und du kannst es durch deine Gehaltsabrechnung nachweisen.

Was möchtest Du wissen?