Ändert sich etwas am Unterhalt wenn ich das Sorgerecht abgebe?

5 Antworten

Ändert sich etwas am Unterhalt wenn ich das Sorgerecht abgebe?

Allein durch die Aufgabe des Sorgerechts würde sich da noch nichts ändern, ABER mit den alleinigen Sorgerecht kann die Frau den Wohnsitz des Kindes auch ins Ausland, z.B. die Schweiz verlegen und dann ändert sich der Unterhaltsanspruch.

Insoweit wäre von einer Aufgabe des Sorgerechts dringend abzuraten.

Sie wohnt weit weg und benötigt bei allem was so ansteht meine Unterschrift und Erlaubnis.

Wenn dann sollte man die Bereiche klären, in denen die Mutter allein entscheidnen darf. Ausnehmen sollte man freilich alles, was nicht aus den laufenden Unterhalt gedeckt wird.

So sollte z.B. vor einer Anmeldung zu einer Klassenfahrt klar sein wer die Kosten übernimmt.

und benötigt bei allem was so ansteht meine Unterschrift und Erlaubnis

Nein, braucht sie nicht. Las dich von deiner Ex nicht verarschen. Sie braucht deine Unterschrift nur bei weitreichenden Entscheidungen (geplante Operationen, Umzug, Kontoeröffnungen etc.) Tägliche Entscheidungen trifft sie sowieso allein, weil das Kind bei ihr seinen Lebensmittelpunkt hat.

Der Anspruch auf Unterhalt ist unabhängig vom Sorgerecht und hängt nur von deinem Verdienst und dem Alter des Kindes ab.

Nein, der Unterhalt bleibt gleich.

Die Mutter benötigt Deine Unterschrift allerdings nur für Schulanmeldungen, Umzüge, Kontoeröffnungen, OPs außer Not-OPs, Psychotherapien, Pass/Personalausweis.

Sonst braucht sie die nicht.

für pass und personalausweis benötigt es seine unterschrift nicht.

@scharrvogel

Doch, für Pass und Personalausweis unter 16 benötigt sie zwingend beide Unterschriften.

Vergiss es, ich habe jetzt bei x Meldestellen nachgeschaut - alle wolleln beide Unterschriften.

Ich würde das Sorgerecht nicht abgeben. Ist doch dein Kind.
Sie braucht nur bei manchen Entscheidungen eine Unterschrift von dir.
Mein
Mann hatte( kids sind jetzt über 18) mit seiner Ex  gemeinsames Sorgerecht und 350 km Entfernung. Hat geklappt.
Hier ist beschrieben was gemeinsam entschieden werden muss.

http://www.kanzlei-hasselbach.de/2014/gemeinsames-sorgerecht-wer-bestimmt/04/

nein die höhe des unterhalts bleibt gleich, richtet sich ja nach deinem einkommen.

warum willst du das sr abgeben? deine ex entscheidet doch eh das meiste ohne dich. sie benötigt maximal noch für bankgeschäfte des kindes und für einschulung oder kita deine unterschrift. alles andere kann sie ohne dich machen. das wirst du ja unterschreiben können.

Was möchtest Du wissen?