ADAC, notwendig oder überflüssig?

5 Antworten

Ein Versicherungsgebühr kann nur dann niedrig gehalten werden wenn die Versicherung nicht jeder in Anspruch nimmt. Ansonsten müßte der Beitrag 3-5 mal höher sein. Der ADAC ist weder unbedingt notwendig noch überflüssig! Das gleiche müßtest du dich dann für eine Vollkasko, Teilkasko fragen oder ob nicht dein Auto überflüssig ist

Du bezahlst doch auch Versicherungsprämien, ohne zu wissen. ob diese Versicherung mal in Anspruch genommen werden wird, oder?

Also, ich finde, es ist doch ein gutes Gefühl, daß im Fall des Falles auf den ADAC zurück gegriffen werden kann. Alleine die Möglichkeit zählt, kein zwangsläufiges Ausnutzen.

ist ein kommerzielles Unternehmen, wie viele andere auch: ob ich bei REWE, EDEKA oder KAUFLAND einkaufe ist genauso egal, wie ein Schutzbrief von ADAC, AVD oder einer Versicherung. ALLE wollen an der Panne verdienen.

ADAC ist überflüssig, jede Versicherung bietet die gleiche Leistung an um ca. die Hälfte des Preises. Bei Panne auf der Straße hilft der Pannendienst, ADAC, OÄMTC oder was auch immer der vor Ort zuständig ist und wird dann über die Versicherung später abgerechnet. Einzig Bargeldgutscheine gibts nicht über eine Versicherung. ansonsten keine Leistungseinbuße bei Versicherung nicht über ADAC. Und das "ADAC Blättchen" ist natürlich sopnst auch nicht zu haben.

Also wenn man jemals in der Situation war mit dem Fahrzeug liegen zu bleiben und es wird einem dass schnell und dann auch kostenlos (bis auf Teile)geholfen,dann stellt sich die Frage nach Sinn oder Unsinn eigentlich gar nicht mehr.Ich war jedenfalls schon ein paar Mal froh,das ich beim ADAC Mitglied bin.

Was möchtest Du wissen?