ab wann gilt ein kind .....baby eine person?

5 Antworten

auch für ein baby verwendet man wasser. auch wenn es fürs waschen wenig ist, so wäscht man doch einges an kleidung.

Wurschtegal, ob 18 Monate, oder 80 Jahre:Die Wasseruhr fragt nicht nach dem Alter, sondern nach dem Verbrauch! Wir sind 6 Parteien ohne Wasseruhr und abgerechnet wird durch Umlage, also über die Personenzahl! Ich bin alleinstehend, doch mir wär´s im Leben nicht eingefallen (und den anderen übrigens auch nicht) wegen ein paar Cents hin oder her feilschen zu wollen!

Ich hab´n Haufen Pflanzen und spül´jede gebrauchte Tasse sofort ab! Eine hat ´nen Jungen, der täglich gebadet wird, ´ne Andere springt 100x am Tag auf´s Klo! Und einer hat in den ganzen Jahren noch nie seine Fenster geputzt, geschweige denn ´nen Putzeimer voll Wasser gebraucht! Also was? Das wiegt sich Alles auf und am Ende basst´s scho!

Da man ab der Geburt bereits Rechte hat, würde ich daraus schließen, dass das auch auf die Pflichten übergreift, welche sich allerdings auf die Eltern verlagern. Also ist man ab der Geburt schon eine "Person".

ab wann gilt ein kind .....baby eine person?

Sobald es auf der Welt ist. Auch bei der NK-Abrechnung.

Mit der Geburt.

Was möchtest Du wissen?