21 Jahre Arbeitslos Trotzdem eigene wohnung

5 Antworten

Wie Wieselchen1 schon richtig geschrieben hat, unter besonderen Umständen ist es möglich, auszuziehen, wenn wichtige Gründe vorliegen. Nur so pauschal kann dies hier nicht beantwortet werden, ob das in deinem Fall so vorliegt. Sprich einfach mal vor Antragstellung(erst Antrag stellen, denn Auszug muss genehmigt sein) deinen Berater bei der Arge oder dem Arbeitsamt. Ansonsten, es gibt bestimmt auch in deiner Gemeinde Beratungsstellen für Arbeitslose. Einfach mal dort hin gehen.

Ohne Arbeit wird dir auch keiner eine gute Wohnung vermieten, nur Sozialwohnung, und die sind schwer zu bekommen,da du nicht ausziehen mußt,und somit wirst schwer rauskommen von zuhaus, also ran an den Speck....Zeitfirmen nehmen ziemlich alles gleich morgen vorsprechen

"Sozialwohnungen" sind Wohnungen, in die man nur mit Wohnberechtigungsschein einziehen darf. Das hat nichts mit Arbeitslosigkeit zu tun.

LG

Wieselchen

bei der Arbeitsagentur fragen, ob sie einen Job haben oder besser noch selber einen Job suchen.

ALGII hast du keinen Anspruch

ALG I reicht offenbar nicht für eine eigene Wohnung.

Also in die Hände spucken, anpacken, Job finden, Wohnung suchen und tschüs Alter...

Arbeit suchen, Ausbildung machen, eigenes Geld verdienen.

Was möchtest Du wissen?