200€ an die deutsche post?

5 Antworten

Deine "Bekannte" hat offensichtlich eine Anfrage bei einem Kreditvermittler gestellt.

Dieser hat sicher vollmundig verkündet, dass der Kredit genehmigt wurde und dass die Unterlagen per Post verschickt werden.

Das Geld, welches der Postbote haben möchte, ist die Nachnahmegebühr des Kreditvermittlers (seine "Bearbeitungsgebühr"). In der Regel ist nach Bezahlung der Nachnahmegebür im Briefumschlag nichts brauchbares zu einem angeblichen Kreditvertrag zu finden.

Finger weg...

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Les dir das mal durch, vielleicht könnte das weiterhelfen:

“Einige Vermittler verlangen Geld, bevor der Kunde überhaupt einen Kreditvertrag unterschreibt. So verschicken sie beispielweise die angeblichen Vertragsunterlagen per Nachnahme. Wenn der Kunde das Geld bezahlt, soll er den Kredit vermeintlich ohne Probleme bekommen. Der Verbraucher bleibt jedoch oft auf den Kosten sitzen, anstatt einen Kredit zu erhalten. Denn die Gebühren fallen meist unabhängig vom Erfolg der Vermittler an, sie sind in deren Verträgen auch so geregelt.“.

Woher ich das weiß:Recherche

War denn vereinbart, dass die Kreditraten bar zurückgezahlt werden - und das noch per Hausbesuch?

Wenn nicht, könnte es sich bei dem "Mitarbeiter der Post" auch um einen Betrüger handeln.

Dein Bekannte hat den Kredit bei einem Kredithai aufgenommen und darf jetzt erst mal bezahlen. Dann bekommt sie vielleicht den Kredit.

Der Postbote kann ja nichts dafür. Er hat etwas zuzustellen und muss dazu 200 Euro kassieren.

Hi,

keine Bank kommt zu einem nach Hause damit man irgendwas bezahlt!

Wenn überhaupt kommt ein Gerichtsvollzieher vorbei um Geld einzutreiben weil man Schulden trotz mehrfacher Aufforderung nicht bezahlt hat.

Entweder wollte sie jemand betrügen, sie hat Dir nicht die Wahrheit erzählt, oder Du gibst den Sachverhalt falsch wieder.

Nene, das war keiner von der Bank sondern ein postbote ^^

Der Fehler lag dann wohl bei mir. Es ist ein Postbote vorbei gekommen, der ihr glaube ich einen Brief bringen sollte. Wollte aber c.a. 200€ haben

@EineTasseKaffe

Kann auch sein das es an mir lag: Ich war verwirrt wegen dem Kredit XD

Dann handelt es sich hier um einen Zahlbetrag per Nachnahme. Mit sowas muss man gut aufpassen, denn wird oft Betrug versucht! Sie soll beim abholen erstmal erfragen von wem das kommt. Kennt die dem Absender nicht, dann Annahme verweigern. Kennt die den Absender, dann erstmal dort telefonisch erkunden ob das so richtig sein soll...

@monara1988

Achso, okay vielen Dank ^^

Mfg

Was möchtest Du wissen?