ALG II - neue Fragen

  • Wann wird das ERSTE ALG2 Überwiesen? Hallo, der Antrag ging am 16.3 raus und wurde letzten Donnerstag per Post bestätigt. Dass ALG immer am letzten Werktag des Monats Überwiesen wird, ist mir bewusst. Jedoch wie verhält es sich bei der 1. Überweisung ? Denn meines Wissens, wird dies ja Rückwirkend bezahlt. Sprich ab dem 16.3 Wird dies zum 1.5 zusätzlich Überwiesen, oder kommt dies im laufe dieser Woche separat ? Lg

    von Kyio29 · · Themen: ALG II ,
    1 Antworten
  • Darf mal als ALG2-Empfänger sein ALG verleihen? Hallo, ich selber habe kein eigenes Paypal- und Amazon-Konto, weshalb ich dieses von meiner besten Freundin benutze. Ich kaufe dann etwas über ihre Accounts und überweise ihr dann den Betrag auf ihr Konto zurück. Manchmal habe ich auch beim einkaufen kein Portemonnaie dabei und dann legt sie es für mich aus und auch dann überweise ich jeden Cent zurück. Jetzt musste sie wohl ihr ALG2 verlängern

    von alextasza · · Themen: , ,
    4 Antworten
  • Welche Krankenversicherung und Steuern bei Honorartätigkeit und Nebenjob? Hallo, ich bin derzeit noch ALG I - Empfänger. Kurz bevor nun meine Leistungen auslaufen und ich Hartz-IV beantragen müsste, tut sich folgendes auf. Ich habe die Möglichkeit einer gut bezahlten Honorartätigkeit nachzugehen (ca. 1500 - 1900 Euro monatlich) auf Basis einer Selbstständigkeit. Desweiteren kann ich wahrscheinlich zeitgleich einem 400 - Euro - Job nachgehen. Somit komme ich auf 2000 -

    von outside123 · · Themen: ALG II , ,
    2 Antworten
  • Getrennte steuerliche Veranlagung sinnvoll? Ich befinde mich seit einigen Jahren in der Verbraucherinsolvenz, beziehe ALG II und bin aus gesundheitlichen Gründen als Kleinunternehmer tätig. Meine Ehefrau ist in einem Teilzeitjob tätig. Auf Verlangen der Jobbörse haben wir im letzten Jahr für meine Frau die Steuerklasse auf 5 geändert, ich habe die Steuerklasse 3. Es stellt sich für mich die Frage, ob der Wechsel von der gemeinsamen

    von mfuerst · · Themen: , ALG II ,
    1 Antworten
  • ALG II beantragen oder lieber 450 € Job suchen ? Hallo, ich heiße Birgitt, werde nächsten Monat 62 Jahre alt, habe 43 Jahre als Arzthelferin gearbeitet und bekomme noch ca. 4 Monate kleines Arbeitslosengeld. (Wie es auf dem Arbeitsmarkt aussieht, brauche ich hier wohl nicht näher auszuführen). Mein Mann ist schon sehr lange krank - dann arbeitslos - wieder krank - und sehr wahrscheinlich geht er auch in 4 Monaten in die sogenannte Rente ( ca.

    von BirgittEggers · · Themen: ALG II ,
    6 Antworten
  • Muss das Jobcenter mir die Kosten für Warmwasser / Heizung zurück erstatten? Guten Tag, ich bekomme seit Jahren ALG2 vom Jobcenter und brauche Ihren Rat ! Monatlich zieht die Arge mir von meinem Regelsatz 160 Euro für die Stadtwerke ab. Die Düsseldorfer Stadtwerke erhält monatlich 160 Euro für Strom und Gas. Klar muss ich den Strom selber bezahlen das verstehe ich soweit, ABER müssen die Kosten für Warmwasser und Heizung nicht durch das Jobcenter übernommen werden ? Ein

    von ArnoDuebelALG2 · · Themen: , ,
    3 Antworten
  • Aufstockendes ALG II als Master-Student? Ich werde demnächst an einer Hochschule in Baden-Württemberg ein Master-Studium (Vollzeit-Studium) beginnen und in Teilzeit arbeiten. Theoretisch könnte ich das Gehalt durch ALG II aufstocken, da ich wenig verdiene. Ist dies als Student möglich? Ich bin 31 alt und nicht Bafög-berechtigt.

    von AxelRV · · Themen: Aufstockendes ALG II , , ALG II
    3 Antworten
  • ALG 2 und private Krankenversicherung? Hallo! Ich habe gerade zum ersten Mal ALG 2 beantragt. Gleichzeitig bin ich noch in einer privaten Krankenversicherung. Wenn ich jetzt also Arztrechnungen bei der Kasse einreiche, bekomme ich das Geld aufs Konto. Erkennt das Amt da den Zusammenhang oder muss ich jedes Mal erklären, wo das Geld herkommt und dass es nicht als Einkommen angerechnet werden soll?

    von JOberst · · Themen: , , ALG II
    1 Antworten
  • Einstehenstgemeinschaft wohnen auf Prob (12monate) wird mir und meiner Freundin verwährt? Also mir wird vorgeworfen mit meiner Freundin eine Einstehensgemeinschaft zu sein,obwohl Wir nicht länger als 1 jahr zusammenleben,-wir versorgen keine gemeinsamen Kinder und angehörige im selben haushalt,-keine gemeinsamen Kinder,-getrennte Konten,keine verfügung Über des Parntners Geld. Laut §7 Abs. 3a Nr.1-4 SGB2. Es liegt auch kein wechselseitiger wille vor Verantwortung für einander zu

    von sonne0082 · · Themen: , , ALG II
    1 Antworten

Weitere neue Fragen zum Thema ALG II