Vorsteuer - neue Fragen

Weitere neue Fragen zum Thema Vorsteuer

  • Vorsteuer aus anteiligen Telefon-/Internetkosten Ich bin selbstständig und möchte die Telefon-/Internetkosten meines Home-Office anteilig (50%) absetzen. Kann ich mir die Vorsteuer/MwSt aus den Rechnungen vom Finanzamt erstatten lassen? Wenn ja, anteilig, also 50%, oder komplett? Zusatz: Die Rechnungen sind an meine Freundin adressiert, dass könnte vllt. ein Problem sein.

    von samuel1234 · · Themen: Betriebsaugaben , , Vorsteuer
    4 Antworten
  • Kleinunternehmer:Kauf-Ausgaben von Einnahmen abziehbar? Hallo Allerseits, bevor ich zur Situations-Beschreibung komme,hier die Frage: Darf ich als Gewerbebetreiber mit Keinunternehmerregelung bei der Steuereklärung die Ausgaben von den Einnahmen abziehen um so die Steuer an das Finanzamt zu reduzieren? was ich nämlich nicht verstehe...es heißt ja, wie u.A. hier steht: [...] vom Support gelöscht "sie können keine Umsatzsteuer aus eingehenden

    von ruben2012 · · Themen: Ausgaben abziehbar , Ausgaben abziehen , Vorsteuer
    2 Antworten
  • Umsatzsteuer: Haendler kauft von Kleinunternehmer A (Kleinunernehmer) verkauft an B (Haendler). B ist Folgendes gewohnt (Szenario 1): Einkauf vom Lieferanten zu 7.65 brutto/6.42 netto, Weiterverkauf fuer 14 brutto / 11.76 netto. Er fuehrt ab an Vorsteuer: 2.24 minus 1.23 = 1.01. Von seiner Marge von 5.34 muss er also 1.01 Ust abziehen, ergibt netto Marge von 4.33. Szenario 2: B kauft von A (Kleinunternehmer). Bs Marge ist jetzt 11.76 minus

    von DerClaus20 · · Themen: Vorsteuer , ,
    1 Antworten
  • MwSt (USt) bei Verpackungskosten im Versandhandel | Vorsteuerabzug Hallo liebe Community, ich habe einige Fragen zu der Behandlung der Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) bezüglich der Verpackungskosten. Ich möchte die Kosten für einen Versandhandel über Excell kalkulieren. Tausende Daten fließen über verrückte Kostenfunktionen ein. Es scheitert gerade am Vorsteuerabzug... Nun bilden die Versand- und Verpackungskosten einen erheblichen Kostenanteil, der in die

    von Djaangoo · · Themen: unselbstständige Nebenkosten , Verpackungskosten ,
    3 Antworten
  • USt-ID-Nr beginnt mit 'EU' - Vorsteuer abziehbar? ich habe eine Rechnung bekommen von einer US-Firma (aus Arizona). Es handelt sich um ein Verschlüsselungszertifikat für einen Webserver. Auf der Rechnung ist keine dt. USt. ausgewiesen, aber dort steht: USt-ID-Nr EU12345678 - USt berechnet mit 19% für Land Deutschland (Code de) Fragen: gibt es USt-ID-Nummern, die mit 'EU' beginnen? kann ich die dt. USt. als Vorsteuer geltend

    von einzelU · · Themen: Abziehbarkeit , , Vorsteuer
    3 Antworten
  • Umsatzsteuer-Voranmeldung - Verbuchen von Rücksendungen / Rückgaben Hallo, mache gerade das zweite Mal meine USt-Voranmeldung und habe eine kurze Frage zu Rückgaben im eCommerce: Monat 1: Kunde kauft etwas für 100€ + 19€ MwSt. Monat 2: Kunde schickt Ware zurück und kriegt 100€ + 19€ MwSt. erstattet. Gehe ich richtig in der Annahme, dass ich für den ersten Monat ganz normal die 19€ abführe und im zweiten dann mir als Vorsteuer wiederhole? Wenn dem so sein

    von NaechsteFrage14 · · Themen: , ,
    2 Antworten
  • Beleg verlegt. Gerät dennoch steuerlich absetzbar? Vorsteuer? ich benötige für meine Selbständigkeit (Freiberufler, Vorsteuerabzug) einen Rechner und habe dafür einige Adapter und Kleinteile gekauft (Anfang 2013). In Summe sind das ca. 100 Euro. Nun finde ich den Beleg nicht mehr. Die Abrechnung liegt über die Kreditkarte, also habe ich einen Nachweis der Zahlung. Kann ich diese Ausgabe bei der Steuer angeben? Und wie mache ich das? Eigenbeleg? Und wie

    von freiSein · · Themen: Vorsteuer , ,
    3 Antworten
  • Kleinunternehmer - Frage zur Lohnsteuervorauszahlung Hallo, folgender Sachverhalt: Ich bin hauptberuflich Angestellter, und habe Anfang Februar ein Gewerbe für den nebenberuflichen Verkauf von Apps in Apples AppStore angemeldet. Ich habe noch nie eine Steuererklärung abgegeben, denn 2014 ist das erste Jahr (nach meinem Studium), in dem ich richtig verdiene. In den nächsten Tagen erwarte ich den Fragebogen vom Finanzamt, auf dem ich ja unter

    von appstoregewerbe · · Themen: Lohnsteuervorauszahlung , Vorsteuer ,
    5 Antworten
  • Holding, Vorsteuerabzug und geänderte Sicht durch Finanzverwaltung in 2012 scheint sich die Sicht der Finanzverwaltung bei einer Holding und dem Vorsteuerabzug geändert zu haben. Holding ist jedoch nicht gleich Holding. In meinem Falle geht es um eine, die 3 Firmenbeteiligungen hält, einige Kosten (wie Telefon, Miete) bündelt und dann weiter verrechnet an die Töchter. Zusätzlich gibt es 3 Mitarbeiter, die über die Holding bezahlt werden und deren Kosten an die

    von TheDeal · · Themen: , ,
    3 Antworten
  • frage zu umsatz und vorsteuer Ich bin gerade etwas durcheinander. Beispiel: Ich kaufe ein Laptop für 200€ zzgl. Mwst 238€. Nun will ich es für 500 € verkaufen zzgl. Mwst 595€. mein Umsatz beträgt nun 500€. aber ich bekomme ja noch die vorsteuer zurück die ich vorher gezahlt habe. beträgt dann mein umsatz 500€ oder 538€ ???

    von einkul123 · · Themen: Vorsteuer ,
    3 Antworten
  • Ist die Vorsteuer einkommenssteuerpflichtig? Liebe Gemeinde, bin Freiberuflerin und habe gerade meinen Einkommensteuerbescheid bekommen. Diesmal haben sie mir die einbehaltene Umsatzsteuer (nach Durchschnittssätzen berechnet) als Einkommen angesetzt und entsprechend mit versteuert. Ups, wieso das denn?, fragte ich entsetzt. Antwort: Ja, weil ich schon die Werbekostenpauschale ansetze, dann dürfte ich nix mehr zusätzlich absetzen. Hä?!?!?

    von jottdee · · Themen: Vorsteuer , ,
    3 Antworten
  • VST bei privat gezahlten Telefonrechnungen? Hallo liebe Community, ich suche und suche und werde nicht fündig, Google denkt scheinbar ich suche ganz andere Sachen. ;-) Ich bin über dem Jahresabschluss 2012 und hänge nur noch über den Internet&Telefonkosten. Diese wurden (bisher!) privat gezahlt und ich würde sie gerne anteilig zur geschäftlichen Nutzung in die Firma einbuchen. Aber mache ich das MIT oder OHNE Vorsteuer? Die gleiche

    von Cy777 · · Themen: , ,
    1 Antworten
  • Vorsteuerkorrektur Hallo, ich muss monatlich die Vorsteueranmeldung ans Finanzamt übergeben. Jetzt habe ich nachträglich für die Monate Januar - Juli Korrekturen vornehmen müssen, sowohl Einnahmen wie Ausgaben. Soll ich die Vorsteueranmeldungen jetzt nachträglich alle noch einmal als Korrektur einreichen oder reicht es bis zum Jahresende zusammen und dann in der Zusammenfassung einzureichen?

    von Tenshi123 · · Themen: Vorsteuerkorrektur , , Vorsteuer
    1 Antworten
  • Freiberufler, Pkw im Betriebsvermögen, Umsatzsteuer, Vorsteuer Freiberufler (keine Kleinunternehmerregelung) hat einen Pkw, den er im Betriebsvermögen hält. Die Verwendung des Pkw erfolgt zu über 50% beruflich. Es wird die 1%-Regelung angewandt zur Besteuerung des Privatanteils. Wie ist das mit Umsatzsteuer und Vorsteuer? Die 1%-Regelung ist umsatzerhöhend bei der Besteuerung. Hat diese auch Auswirkung auf die Umsatzsteuer? Nehmen wir an, der Pkw hatte

    von free333 · · Themen: , Vorsteuer ,
    1 Antworten
  • Student, Übersetzer , Freiberufler?? Hallo Zusammen, ich bin ein Medizinstudent. Ich habe neulich einen Auftrag von einem Krankenhaus Ihre Webseite vom Deutsch ins arabische zu übersetzen. Ich bin mit dem Auftrag schon fertig , aber es wurde von mir eine Rechnung verlangt . Die frage lautet, kann ich eine Rechnung ohne MwSt. stellen? oder soll ich mich zum Finanzamt als Freiberufler anmelden, obwohl ich keinen Abschluss/Diplom

    von Kall2801 · · Themen: , ,
    2 Antworten
  • Vorsteuer bei USt-VA relevant bei Rechnungstellung oder bei Lieferung? ich habe folgenden Fall: Lieferant Müller leistet Beratung in Stunden für eine GmbH. Die Anzahl der Stunden, Stundensatz und damit die zu erwartende Höhe der Eingangsrechnung sind bekannt. Nehmen wir mal 1.000 Euro (netto) an. Die GmbH erstellt nun die USt-Voranmeldung monatlich zum 10. des Folgemonats (relevant hier: Rechnungsdatum aller Rechnungen). Die Eingangsrechnung von Müller wird nicht

    von Frei123 · · Themen: , ,
    1 Antworten
  • Wie verfährt eine GbR mit Auslagenerstattungen Liebe Experten, ich bin Gesellschafter einer GbR und verauslage hin und wieder Aufwendungen wie beispielsweise Büromaterial, die in die GbR gehören. Die GbR ist umsatzsteuerpflichtig und ermittelt ihren Gewinn durch EÜR. Wie muss ich vorgehen, damit die GbR den Vorsteuerabzug geltend machen kann. Bisheriges Vorgehen ist so: Ich verauslage EUR 20 (einschl. MwSt.) für die GbR am 15.06. GbR

    von Ikarus326 · · Themen: Auslagenerstattung , Vorsteuer
    1 Antworten
  • Kleinunternehmergrenze überschritten - USt. nur nachzahlen oder auch erhalten? Ich habe im letzten Jahr die Kleinunternehmergrenze von 17500,00€ überschritten und werde dieses Jahr auch über 50000,00€ kommen. Seit Anfang des Jahres habe ich jedoch noch gedacht, dass ich Kleinunternehmer bin, da noch nicht alle Zahlen vom Vorjahr vorlagen. Wie läuft das nun ab? Was muss ich beachten? Ich habe dieses Jahr bereits sehr viele Käufe getätigt (EUSt. und USt.) und anfallende

    von masquerade · · Themen: , Vorsteuer ,
    2 Antworten
  • Vorsteuer aus Jahr vor der Gründung?? Hallo zusammen, ich habe mich dieses Jahr selbstständig gemacht und bin USt.-pflichtig. Kürzlich habe ich in einem Artikel in irgendeinem Wirtschaftsmagazin gelesen, dass es möglich sei nachträglich die Vorsteuer auf Gegenstände, die sich im Betriebsvermögen befinden geltend zu machen. Ist das so richtig? Wenn ja, bis zu welchem Zeitpunkt? Kann ich z.B. die Vorsteuer auf meinen Laptop und mein

    von Tenshi123 · · Themen: , Vorsteuer
    1 Antworten
  • Umsatzssteuerbefreite Einnahmen, Vorsteuererstattung bei Ausgaben? Hi, ich betreibe eine kleine Schwimmschule im Nebenerwerb. Ich biete lediglich reine Schwimmkurse für Kinder an, die als Vorbereitung für den Schwimmunterricht in Schulen dienen. Aktuell mache ich von der Kleinunternehmerregelung gebrauch. Da ich aber bei weiterem Ausbau meines Umsatzes (Einstellung eines Mitarbeiters, deutlich mehr Kurse) die 17500 EUR überschreiten werde, muss ich überlegen,

    von trulla81 · · Themen: , Vorsteuer ,
    2 Antworten
  • Spesen aufgrund Projekteinsatz erhalten? Hallo zusammen, ich werde mich demnächst im Projekteinsatz in einer anderen Stadt befinden und wollte Euch nun fragen, ob ich berechtigt bin, Spesen von meinem Arbeitgeber zu erhalten. Zur Konstellation: Ich bin Angestellter einer GmbH mit Hauptsitz in A. Hauptsitz A ist dabei gleichzeitig meine Arbeitsstätte (laut Arbeitsvertrag) als auch Wohnort. Projekteinsatz soll demnächst jedoch in einer

    von AchillesMD · · Themen: , Vorsteuer ,
    3 Antworten
  • Abgelaufene Freistellungsbescheinigung der Bauabzugsteuert Ich habe folgendes Problem.......ich arbeite als Sub-Unternehmer für eine Firma. Für diese Arbeiten benötige ich eine Freistellungbescheinigung der Bauabzugsteuer. Ich habe diese Bescheinigung bei der Firma abgegeben ohne mir eine Copie zu machen.Nun bekam ich im Dezember 2012 eine Info der Buchhaltung mit dem Hinweis, dass meine Freistellungbescheinigung seit 31.12.2010 abgelaufen wäre. Die

    von ElkevomDorp · · Themen: , Vorsteuer ,
    2 Antworten
  • vereinnahmte / vereinbarte Entgelte Hallo an alle, derzeit nutze ich die Option Besteuerung nach vereinnahmtem Entgelten. Möchte das aber eventuell ändern. Mir ist bewußt, dass dies nur bei Neuanmeldungen oder zum Jahreswechsel möglich ist. Dazu meine Frage. Wie behandele ich dann die Eingangsrechnungen meiner Lieferanten ? Verbuche ich die Rechnungssumme und Vorsteuer im Leistungsmonat, bei Rechnungserhalt oder bei der

    von Rolf20 · · Themen: Vorsteuer ,
    3 Antworten
  • USt.-Behandlung bei Teilname an im Ausland durchgeführte Seminare Ich bin im Nebenberuf als selbständiger Freiberufler mit USt.-ID (DExx) tätig. Hierzu besuche ich in Österreich ein Seminar, was von einer österreichischen Firma (mit USt.-ID ATxx) abgehalten wird. Von dieser österreichischen Firma habe ich eine Rechnung mit ausgewiesener österreichischer MwSt. erhalten. Meine Fragen dazu sind: Ist dies überhaupt richtig, dass die österreichische Firma mir eine

    von Weinberater · · Themen: Vorsteuer , ,
    2 Antworten
  • Rückwirkend Vorsteuerpauschale für Journalisten geltend machen Hi liebe Community, ich bin freier Journalist und habe erfahren, dass ich eine Vorsteuerpauschale in Höhe von 4,8 Prozent abziehen kann. Die Voraussetzungen (umsatzsteuerpflichtig, nur eine vereinfachte Buchführung (=Einnahmenüberschussrechung) und im Vorjahr nicht mehr als 61.356 Euro Umsatz) erfülle ich. Meine Umsatzsteuererklärung gebe ich monatlich ab. Ich habe gelesen, dass die Umstellung

    von digitalbath · · Themen: Vorsteuerpauschale , Vorsteuer ,
    1 Antworten
  • Vorsteuerabzug von Rabattierten Produkten, ist das möglich??? Hallo alle zusammen, und zwar brauche ich einen neuen Computer und meine Wahl ist auf einen iMac gefallen, da dieser am besten zu meinen Anforderungen passt. Jetzt würde ich diesen gerne beim Vorsteuerabzug geltend machen, jedoch auch gleichzeitig den Studentenrabatt bei Apple bekommen. (Ich bin noch Student und nebenberuflich Selbstständig). Auf der Rechnung von Apple würde mein Name stehen.

    von IceCrusher89 · · Themen: Vorsteuer , ,
    2 Antworten
  • Gewerbliche Vermietung in einem Wohn- und Geschäftshaus - vorzeitige Beendigung In einem neu gebauten Wohn- und Geschäftshaus sind zwei Büroräume an zwei Mietnehmer gewerblich vermietet. Ich würde gern wissen, was steuerlich passiert, wenn vor Ablauf der 10 Jahre gewerblicher Vermietung nach 5 Jahren einer der beiden Räume nicht mehr weitervermietet werden kann, da er individuell auf den Erstmieter zugeschnitten war und auch nicht baulich komplett abgetrennt ist vom

    von Landsberg · · Themen: , , Vorsteuer
    2 Antworten
  • Rechnungsempfänger beim Vorsteuerabzug Ich habe zwei Firmen bei denen ich jeweils Einzelunternehmer bin. Jetzt habe ich etwas für Firma A gekauft und habe es mit der Kundenkarte der Firma B gezahlt. Da unter der Kunderkarte der Firma B auch der Name der Firma B hinterlegt ist, steht jetzt als Rechnungsempfänger Firma B und dann darunter mein Name. Mein Buchhalter hat jetzt gemeint, er könne aus dieser Rechnung keine Vorsteuer geltend

    von Holadihiti · · Themen: Vorsteuer , ,
    2 Antworten
  • Dienstwagen und Mehrwertsteuer als Freiberufler. Vorsteuer? ich habe mir einen PKW gekauft. Ich bin Freiberufler und werde erstmalig einen PKW ins Betriebsvermögen nehmen. Wegen eines neuen Kunden werde ich ab 2. Juli das Auto 75-80% beruflich nutzen. Wieviel Prozent der Umsatzsteuer, die auf den PKW angefallen sind bei Kauf, kann ich als Vorsteuer geltend machen? 100% oder die geschätzten 75-80%? Ich werde die 1 Prozentregelung anwenden - sofern die

    von newCar · · Themen: Vorsteuer , ,
    2 Antworten
  • Vorsteuerabzug bei UG Gründung Hallo! Ich habe seit einiger Zeit ein Einzelunternehmen und nun wird eine UG gegründet. Einige Rechnungen habe ich bereits beglichen. Als Einzelunternehmen war ich von der Umsatzsteuer befreit. Alles geht nun in die UG über, weil es dort benötigt wird bzw. das Geschäft ist. Kann ich die Umsatzsteuer als Vorsteuer geltend machen ? Wie lange Rückwirkend ?. Aktuell habe ich von meinem Anwalt eine

    von borod · · Themen: , Vorsteuer ,
    1 Antworten
  • Auftragsarbeiten versteuern als Selbstständiger Ich habe einen Online-Handel und habe diesen auch als Gewerbe angemeldet - ganz normal ohne die Kleinunternehmerregelung. Da ich monatlich nicht genügend verdiene um meinen Unterhalt zu gewährleisten, schreibe ich nebenher ein paar Texte für verschiedene Auftraggeber. Die dazu verdienten Summen belaufen sich auf unter 400 Euro. Nun meine Frage, ist das korrekt, wenn ich diese Einnahmen, ganz

    von Agneta · · Themen: Auftragsarbeit , Vorsteuer ,
    3 Antworten
  • Versand von Artikel nach Fuerteventura (Wert ca. 1100€) - Vorsteuerabzug? Hallo, ich habe eben einen Artikel bei Ebay verkauft (gewerblich). Der Wert liegt bei ca. 1100€, der Empfänger ist ein Unternehmer auf Fuerteventura. Hat jemand Erfahrung mit so einem Fall? Ich verkaufe i.d.R. nur nach Deutschland. Dass ich die Ausfuhr beim Zoll anmelden muss usw. ist klar, steuerrechtlich müsste ich aber wissen ob ich die Vorsteuer vom Einkauf des Artikels abziehen kann

    von lpgbr · · Themen: Auslandsversand , Drittlandsgebiete ,
    1 Antworten
  • Umsatzsteuer absetzen Hallo. Ich habe im Dezember 2011 Ust in der Vorsteueranmeldung abgegeben. Kann ich diesen Betrag der USt in der VSt-Anmeldung für Januar 2012 absetzen? Wenn ja - als welche Betriebsausgabe? Vielen Dank!

    von mariabays · · Themen: Vorsteueranmeldung , Vorsteuer ,
    5 Antworten
  • Monitor / Fernseher - teilweise Vorsteuerabzug Guten Abend, da ich auf meinem kleinen Bildschirm sehr umständlich arbeiten kann, würde ich gerne einen neuen (größeren) kaufen. Dabei dachte ich an einen mittelgroßen Fernseher. Folglich müsste er auch aufgeteilt werden. Die Nutzung beträge etwa 60% gewerblich und 40% privat. Der Preis: ~220€ Brutto. Wie sieht es hierbei mit dem Vorsteuerabzug aus? "Hauptberuflich" bin ich Schüler

    von Hotbird · · Themen: Vorsteuer ,
    2 Antworten
  • Versicherungssteuer bei der Vorsteuer abzugsfähig? zur Klarstellung für mein Verständnis muss ich noch eine Frage stellen: kann ich die Versicherungssteuer (z.B. bei einer Haftpflichtversicherung) bei der Vorsteueranmeldung berücksichtigen? Verringert die Rechnung einer Versicherung mit Versicherungssteuer die zu überweisende Vorsteuer? Oder vergleiche ich hier Äpfel mit Birnen und die Verrechnung geht nicht?

    von NathanKent · · Themen: , , Vorsteuer
    3 Antworten
  • Mehrere freiberufliche Tätigkeiten - möglich, für manche USt. zu berechnen, für andere nicht? Kann ich als Freiberufler mit einer Steuernummer mehrere Tätigkeiten ausführen und für manche USt. berechnen und für eine nicht? Ich bin zum einen technischer Autor (dafür stelle ich Rechnungen mit USt.), zum anderen arbeite ich als Schauspieler (und für die Honorare/Gagen ist es üblich, das diese brutto-wie-netto sind). Oder muss ich dann für die eine Tätigkeit, für die ich Rechnungen ohne USt.

    von steuerbuddy · · Themen: , Vorsteuer ,
    3 Antworten
  • EWB/PWB/Abschreibung & Umsatz- und Vorsteuer buchen?! servus! ich hab ne kurze frage zu Buchugen (Rechnungswesen) wenn ich eine Forderung abschreibe wie buche ich dann? Abschreibung auf FO an KKK ? bei EWB und PWB? KKK an PWB bzw EWB ? liege ich da richtig? desweiteren --> wie mache ich die Abschlussbuchung der Umsatz- und Vorsteuer?? und: wenn ich rückstellungen für ein produkt mache, wie buche ich diese dann. und wie muss ich buchen wenn

    von stayawake · · Themen: Forderungsabschreibung , Vorsteuer ,
    1 Antworten
  • Reisekostenabrechnung als Freiberufler, vorsteuerabzugsberechtigt ich arbeite nebenbei als Freiberufler und weise die USt aus. Nun war ich für einen Kunden auf Dienstreise. Ich habe alles selbst gebucht und bezahlt. Und nun liegen die Quittungen vor mir. Wie muss ich da vorgehen? Wie ist das mit der MwSt? Muss ich die rausrechnen und die Nettobeträge nehmen? Ich habe: einen Flug D-FR-D: 500 Euro eine Hotelrechnung ohne Frühstück (Frankreich): 150 Euro

    von crazy66 · · Themen: , Vorsteuer ,
    3 Antworten
  • Detailfrage zur Umsatzsteuervoranmeldung: Provisionsrückforderung Ich erwirtschafte u.a. Provisionen, indem ich als Vermittler Kunden für bestimmte Unternehmen gewinne. Eines der Unternehmen zahlt sehr früh, so dass es hier vorkommt, dass die gezahlte Provision oder ein Teil davon im Rahmen einer neuen Rechnung später wieder von mir zurückgefordert wird, wenn der Kunde den Vertrag zwischenzeitlich storniert bzw. ändert; ich überweise dem Unternehmen den

    von BartS1975 · · Themen: , Vorsteuer ,
    1 Antworten
  • Umsatzsteuer+Vorsteuer, wie genau funktioniert es? Guten Tag lieber Forenleser, ein Bekannter von mir gründet momentan ein Einzelunternehmen. Er möchte Reis nach Deutschland importieren und verkauft es hier weiter. Bei den vorgesehene Mengen ist er umsatzsteuerpflichtig. Meine Frgae wäre, wie genau funktioniert hierbei die Umsatzsteuer und müsste monatlich Vorsteuerabzug gemacht werden? Wird er die Einfuhrumsatzteuern zurückbekommen?

    von TLFRA · · Themen: Vorsteuer , ,
    3 Antworten
  • Kleinunternehmer Vorsteuer absetzbar obwohl ich selber keine Umsatzsteuer ausweise? Sehr geehrte Damen und Herren, ich betreibe ein Einzelunternehmen, ein Kleingewerbe und weise keine Umsatzsteuer aus. Die Einnahmen werden ausschließlich online / im Internet gemacht. Die Gewinnermittlung mache ich über eine Gewinn-Verlust Rechnung. Nun habe ich 2 Fragen. Ich habe eine Internet+Telefon Flat für 30 Euro im Monat. Kann ich da ich für den Nebenjob das Internet auch nutzen

    von umbromann · · Themen: Vorsteuer , ,
    3 Antworten
  • Ust. Voranmeldung, Fi. Amt, Vorsteuerabzug Hallo, ich bin ein Unternehmer, angemeldet als Einzelhandel mit Lebensmittel (Erlöse uber 50000 pro Jahr) . Ich habe Fragen: 1. Muss ich bereits eine Umsatzsteuervoranmeldung abgeben? 2. Ich kaufe Ware, dann verkaufe die wieder, was ist das? Liferungen und sonst. Leistungen? 3. was bedeutet St. frei Umsätze mit/ ohne Vorsteuerabzug? 4.Soll ich jeder Monat Kopie( Eingangsrechnung) machen und nach

    von Besel · · Themen: Fi. Amt , , Vorsteuer
    1 Antworten
  • Vorsteuer-Voranmeldung, Fi. Amt, Erstattung Hallo, ich bin ein Unternehmer, angemeldet als Einzelhandel mit Lebensmittel (Erlöse uber 50000 pro Jahr) . Ich habe Fragen: 1. Muss ich bereits eine Umsatzsteuervoranmeldung abgeben? 2. Ich kaufe Ware, dann verkaufe die wieder, was ist das? Liferungen und sonst. Leistungen? 3. was bedeutet St. frei Umsätze mit/ ohne Vorsteuerabzug? 4.Soll ich jeder Monat Kopie( Eingangsrechnung) machen und

    von Besel · · Themen: Fin. Amt , Vorsteuer ,
    3 Antworten
  • Wie Nachweis, dass eine Vorsteuerabzugsberechtigung nicht mehr besteht? Ein Freund ist Architekt und im Ruhestand. Jetzt bei nach einer Schadensersatzsache bezweifelt die Haftpflichtversicherung die nicht mehr gegebene Vorsteuerabzugsberechtigung und erstattet daher nur den Nettobetrag. Sie will einen Nachweis vom Finanzamt. Wie kommt der Freund schnellstens an so einen Nachweis heran?

    von Hyperion54 · · Themen: Fehlen , Bruttobetrag , Vorsteuerabzugsberechtigung
    3 Antworten
  • Umsatzsteuer Vorsteuer Hallo FA will für Geldeingänge umsatzsteuer erheben weil ich für meine Bekannten Ware gekauft habe privat von ebay Flohmarkt usw aber für die Einkäufe keine Vorsteuer bezhlen weil ich keine Rechnung habe kann das FA so was machen also ich muß haufen Steuer bezahle weil ich kiene Vst abziehen kann ich habe KU Umsatz bis 17500 durch dies Eingänge von Bekannten ist natürlich über diesem Betrag wäre

    von nurican · · Themen: Vorsteuer , ,
    2 Antworten
  • Vorsteuerabzug auf Baukosten geschäftl. Nutzung Hallo, habe eine alte Scheune in selbstgenutztes Eigenheim und zwei Ferienwohnungen umbauen lassen. Zu Baubeginn: Geschäft angemeldet und für Fewos Vorsteuer geltend gemacht. Aussage Finanzamt: " Getrennte Rechnungen für privat und Geschäft." Habe ich gemacht. Jetzt Prüfung durch FA und man will die Baukosten nur noch anteilmäßig nach Wohnfläche anerkennen. Ist das ok? Kennt jemand

    von Sonne76 · · Themen: , , Vorsteuer
    2 Antworten
  • Leasing als Freiberufler: Steuerliche Absetzbarkeit, Vorsteuer Hallo zusammen, ich forsche seit längerem im Internet zu diesem Thema, leider habe ich keine vollumfängliche Antwort zu meinen Fragen / meiner Situation gefunden. Es wäre toll, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte. Ich gehe hauptberuflich einer freiberuflichen Tätigkeit nach ( 80.000 - 100.000 Euro im Jahr) und lease ein Auto. Ich benötige das Auto schätzungsweise 80 % für Fahrten zum

    von Casiopaya · · Themen: Vorsteuer , ,
    2 Antworten
  • sofort abzugsfähige Vorsteuer bei Unfall Hallo! Ich bin selbständig und hatte einen Unfall den meine Versicherung bezahlt hat ich musste jedoch die MwSt bezahlen. Nun muss ich die MWSt ja buchen. Ich finde bei Lexware Büro Easy kein Konto dafür. Meiner Meinung müsste es da ein Konto sofort abzugsfähige Vorsteuer geben! Und wo muss der Betrag in der Umsatzsteuervoranmeldung rein? Vielen Dank für eine Antwort

    von camillab1 · · Themen: Vorsteuer ,
    2 Antworten
  • LCD-TV von der Steuer absetzen Hallo, wenn man als Selbständiger Apps entwickelt u.a. für TV-Geräte kann man dann ein TV Gerät von der Steuer absetzen und die Vorsteuer verrechnen? Es handelt sich um ein neues Gerät, auf welchem Apps über das Internet installiert werden können. anton

    von corban · · Themen: Vorsteuer , ,
    5 Antworten
  • Umsatzsteuervoranmeldung wann abgeben? Ich muss die Umsatzsteuervoranmeldung im Quartal abgeben. Bis wann muss die erste Umsatzsteuervoranmeldung im Jahr 2011 abgeben werden, welche Frist darf nicht überschritten werden? Ist es korrekt das die erste Voranmeldung bis zum 11.04.2011 eingereicht werden muss?

    von flexsr · · Themen: Voranmeldungszeitraum , , Vorsteuer
    7 Antworten
  • Mwst-Rück- / Nachzahlung Verbindlichkeiten? Hallo Leute, ich hätte Fragen zu den Mwst-Rückzahlungen bzw. Nachzahlungen. Für meine Lexware Buchhaltung gab es bisher zwei Anleitungen, wie man die beiden Schritte oben verbuchen könnte. Bsp. Variante 1 für Rückzahlung 1.Ich mache eine Gutschrift auf das Mwst-Verrechnungskonto 2.Ich mache eine Rechnung und gebe dort als Konto die Bank ein, auf das das Geld erstattet wurde.

    von michaelaas · · Themen: Vorsteuer , ,
    3 Antworten
  • B2B Ich buche eine KFZ-Werkstatt (K) die Fremdleistungen (F) in Anspruch nimmt. Es Handelt sich um Lackieren und Nebenleistung Lack. Beide Unternehmer im Inland. F stellt eine Rechnung mit UST aus. Ist das richtig. Ist das eine §13b Leistung? Darf K sich den VSt-Abzug holen?

    von Carrie79 · · Themen: VSt-Abzug , ,
    2 Antworten
  • Wann reicht ein Kontoauszug als Beleg aus? Ihh habe bei meiner Buchhaltung bemerkt, dass mir zwei Rechnungen zu den Kontoauszügen fehlen. Reicht der Kontoauszug als Kostennachweis aus, wenn es sich um montlich wiederkehrende Aufwendungen handelt, oder muss der Beleg nachgefordert werden? (Im Fall von Telefon- und Handyrechnungen) Darf ich trotzdem die Vorsteuer ziehen?

    von NinaRose · · Themen: , Vorsteuer ,
    3 Antworten
  • Vorsteuer Hallo, wenn ich mir für benötigte Firmenanschaffungen die Vorsteuer zurück hole, bin ich dann gezwungen diese Waren auch in die Abschreibung zu nehmen? Genauer gesagt, ich möchte für einige Anschaffungen die Vorsteuer geltend machen und diese dann aber später nicht als Kosten einsetzen sondern einfach ignorieren. Wäre dann ja zu meinem Ungunsten und somit doch eigentlich möglich, oder? Danke

    von moeldi · · Themen: Vorsteuer , ,
    3 Antworten
  • Vorsteuererstattung als Einnahme mit Steuer buchen? Hi@all, wenn ich eine Vorsteuererstattung vom Finanzamt erhalte, buche ich diese als Betriebseinnahme. Muss ich dann von dieser Einnahme nochmal die 19% Steuer abführen? Konkret: Ich erhalte eine Erstattung von 119,- EUR. Diese buche ich als Einnahme. Buche ich jetzt 119,- EUR als Einnahme ohne Steuer abzuführen oder 100,- Einnahme und 19,- USt.? Irgendwie beschäftigt mich diese Frage schon

    von Saarbruecker · · Themen: Vorsteuer ,
    1 Antworten
  • Teilzeitjob (23 std. 1500 Brutto und Freiberufliche Tätigkeit- Steuerfragen! Hallo Zusammen, ich habe einen Teilzeitjob mit ca. 23 Std. und einem Bruttoverdienst von ca. 1500 € und mache dazu noch Honorarjobs mit denen ich im Monat ca. 400-500 € einnehme. Da ich es das erste Jahr so mache habe ich folgende Fragen: müsste ich eine Vorsteuer zahlen? wie hoch könnten die Steuern sein die ich am Jahresende nachzahlen müsste? -wie kann ich dies berechnen? was kann ich

    von Fairy · · Themen: Angestelt , Honorarjob , Teilzeit und Honorarjob
    1 Antworten
  • Selbständigkeit, KFZ-Kauf... wie ist das mit den 19%? als Selbständiger hat man ja mehrere Möglichkeiten, einen PKW und die damit verbundenen Kosten abzusetzen. Ich plane, mir einen neuen/ anderen PKW anzuschaffen (neu oder auch bis zu 2 Jahre alt. vom Händler inkl. USt), diesen in die Bücher zu nehmen und auf die Firma laufen zu lassen. Die Nutzung beruflich/ privat ist etwa 60/ 40. Kann ich die Vorsteuer komplett abziehen. Ich habe letztes

    von CanCan · · Themen: , , Vorsteuer
    1 Antworten
  • Unternehmer Frage Hallo sehr sehr wichtig!!! Jemand kauft eine Handy für 248 netto von einem Großhandel. Der Großhandel schreibt UVP(Preisempfelung) 299,95€ Was heisst das und was meinen die genau.Kann jemand mir dann sagen bitte,wieviel Gewinn man macht wenn mal alles ausrechnet mit Mwst was man ans Finanzamt zaht. Bitte: Gewinn: Steuerlast ans Finansamt: Und was bekommt man zurück als Vorsteuer vom Finanzamt.

    von kokoko · · Themen: , , Vorsteuer
    3 Antworten
  • Steuerfrage zur Gewinnung Hallo sehr sehr wichtig!!!Will was für dich Schule wissen,für BWL Fach. Jemand kauft eine Handy für 248 netto von einem Großhandel. Der Großhandel schreibt UVP(Preisempfelung) 299,95€ Was heisst das und was meinen die genau.Kann jemand mir dann sagen bitte,wieviel Gewinn man macht wenn mal alles ausrechnet mit Mwst was man ans Finanzamt zaht. Bitte: Gewinn: Steuerlast ans Finansamt: Und

    von kokoko · · Themen: , Vorsteuer ,
    2 Antworten
  • Kauf von teils privat genutzten Firmenwagen - welchen steuerlichen Nutzen habe ich? Ich möchte mir nächstes Jahr auf "Geschäftskosten" meines Gewerbes/Unternehmen einen Gebrauchtwagen zulegen - bin also selbstständig. In meiner Steuererklärung vom letzten Jahr hat mein Steuerberater auch ein Auto als Rücklage notiert. Welchen Nutzen kann ich daraus ziehen? Ich dachte ich kann zumindest die bezahlte Mwst als Vorsteuer abziehen, habe jedoch was von einer Änderung im

    von Dexter · · Themen: Vorsteuer , ,
    2 Antworten
  • Erhalten Kleinunternehmer ohne Umst. die Vorsteuer zurück? Ich habe bereits hier einige Fragen zu diesem Thema gelesen, aber ich denke die haben mich mehr verwirrt als geklärt. Nun ein eigener Versuch: Wenn ich jetzt als Kleinunternehmer mich von der Umsatzsteuer befreien lasse, krieg ich dann vom Finanzamt meine Vorsteuer wieder? (Ich denke nicht, will aber sichergehen) Nehme ich richtig an, dass ich dann auch keine Umst-Erklärung machen muss? Die

    von scorp · · Themen: Vorsteuer , ,
    1 Antworten
  • Vorsteuerabzugsberechtigt bei Teilkasko ohne SB? Habe bei meinem PKW die Windschutzscheibe bei meinem Vertragshändler tauschen lassen. Dieser möchte jetzt von mir die Mehrwertsteuer wiederhaben (bin Selbstständig) obwohl ich eine Teilkaskovers. ohne Selbstbeteiligung habe!! Bei den anderen Mitbewerbern mußte ich diese nie leisten! Hatte den Händler darauf hingewiesen das ich extra keine SB habe weil es für mich sonst nicht lohnen würde! (Bin

    von FepuZ · · Themen: Vorsteuerabzugsberechtigt , , Vorsteuer
    4 Antworten
  • Pflichtangaben auf der Rechnung? Ich erhielt heute eine Rechnung über eine empfangene Leistung, danach auch die Umsatzsteuer separat ausgewiesen ist. Ich habe jedoch Bedenken, dass ich die Zahlung der Umsatzsteuer als Vorsteuer geltend machen kann, obwohl die Lieferung für meinen Betrieb erfolgte. Dies kann ja nur geschehen, wenn eine ordnungsgemäße Rechnung vorliegt. Welche Pflichtangaben gehören zu einer ordnungsgemäßen

    von Bibax · · Themen: , Vorsteuer ,
    2 Antworten