Frage von schokoschnute, 421

Wieviele "Kinderkrankheitstage" stehen mir in einer Lebensgemeinschaft zu?

Hallo zusammen, ich habe ein Kind aus einer vorangegangenen Beziehung mit in meine jetzige Partnerschaft gebracht. Wir wohnen zusammen in einem Haushalt. Nun stellt sich mir folgende Frage: Wieviele "Krankheitstage" stehen mir im Jahr nun für mein Kind zu? Ich weiß, dass es 10 im Jahr für verheiratete Paare sind und 20 Tage für Alleinerziehende. Mein Partner hat mein Kind weder adoptiert noch Sorgerecht, das habe ich alleine. Wer kann mir helfen? Danke für Antworten.

Antwort
von Finanzzwerg, 421

Ich würde sagen, dass du 20 Tage bekommst. Solange du keine Vorteile (Ehegattensplitting etc) aus der Beziehung ziehen kannst, wird man dir auch nicht die "Vorteile" streitig machen können.

Da du nicht mit der Mutter zusammen lebest sollten dir weiterhin 20 Tage zustehen.

Antwort
von Zitterbacke, 319

Hier meine Antwort auf eine fast identische Frage denn du zählst unter alleinerziehend .

SGB 5 § 45 Krankengeld bei Erkrankung des Kindes :

". ... (2) Anspruch auf Krankengeld nach Absatz 1 besteht in jedem Kalenderjahr für jedes Kind längstens für 10 Arbeitstage, für alleinerziehende Versicherte längstens für 20 Arbeitstage.... . "

http://www.finanzfrage.net/frage/kann-man-kinderkrankheitstage-vom-partner-ueber...

Gruß Z... .

Antwort
von barmer, 243

für die GKV bist Du alleinerziehend. Also max. 20 Tage.

Kommentar von schokoschnute ,

Danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community