Frage von GRme83, 236

Steuerberater hat Steuererklärung zu spät oder gar nicht eingereicht. Kann er nun belangt werden?

Hallo,

ich bin selbstständig als Freiberufler und mein Steuerberater hat meine Einkommen- und Umsatzsteuer für 2014 zu spät abgegeben. Die Bescheid (Umsatzsteuerbescheid und Einkommensteuerbescheid) habe ich nun vom Finanzamt bekommen mit jeweils entsprechenden Verspätungszuschlägen und mit jeweils einer geschätzten Bemessungsgrundlage. Dies führt nun dazu, dass ich recht viel nachzahlen muss.

Ich habe meinen Steuerberater die Steuerbescheide natürlich sofort zukommen lassen zur Prüfung und habe auch schon mehrfach versucht einen telefonischen Kontakt herzustellen. Aber mein Steuerberater ist leider sehr unzuverlässig und nicht kommunikativ. Ein Wechsel wird jetzt spätestens notwendig. Hinzu kommt, dass auch meine Einkommensteuervorauszahlung für jedes Quartal enorm gestiegen sind. Alle Nachzahlungen werden automatisch von meinem Konto einbezogen, startend mit dem 10.06.. Dies möchte ich natürlich verhindern, da mein Steuerberater ja den Fehler gemacht hat. Während der gesamten Zeit habe ich Ihn mehrfach daran erinnert meine Steuererklärungen abzugeben. Die Unterlagen hat er frühzeitig von mir erhalten.

Was kann ich denn nun machen? Ihm scheint es total egal zu sein. Fakt ist, dass diese Nachzahlungen mich in ein finanzielles Loch führen und ich sehr beunruhigt bin. Kann man den Steuerberater belangen ohne gleich einen Anwalt zu nehmen?

Kann diese Angelegenheit auch nun noch ein anderer Steuerberater klären mit dem Finanzamt und meine (unberechtigten) Nachzahlungen verhindern?

Danke und Gruß, Martin

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo GRme83,

Schau mal bitte hier:
Finanzamt einkommensteuer

Antwort
von EnnoWarMal, 201

Die Verspätungszuschläge muss er natürlich übernehmen, wenn er die Abgabe derart vertrödelt hat.

Allerdings wird er diesen Betrag sogleich wieder bei der Honorarrechnung draufschlagen. Woher ich das weiß? Hm...

Ich würde die Unterlagen bei ihm abholen, die Steuererklärungen selbst fertigen oder zu jemand anders bringen und dann den Ersatz der Verspätungszuschläge fordern. Aber Vorsicht! Dich trifft eine Schadensminderungspflicht, das heißt, du musst zunächst selbst gegen die Verspätungszuschläge vorgehen (oder dein neuer steuerlicher Berater).

Die Vorauszahlungen kriegst du klein, indem du einen Antrag auf Herabsetzungen stellst und diesen auch begründest. Nämlich mit einer aktuellen BWA oder dergleichen, in der niedrigere Einkünfte ausgewiesen sind. Und den 2015er Steuererklärungen

Sind die Einkünfte aber mindestens genauso hoch wie im Vorjahr, sind die Vorauszahlungen ja richtig und brauchen nicht herabgesetzt zu werden.

Antwort
von FreelanceMarket, 138

Hallo Martin,

das Verklagen eines Steuerberaters kann unter Umständen ein sehr langwieriger Prozess sein, der sich viel Jahre hinziehen kann und auch kostspielig wird. Hinzu kommt, dass es für Gerichte in solchen Fällen oft schwer ist, eine genaue Schuld zuzuweisen und häufig bekommen Kläger nur einen Teil des geforderten Geldes zurück. Es ist also die Frage, ob sich das wirklich lohnt in deinem Fall.

Selbst wenn du Recht bekommst, hast du damit viel Zeit und Geld und wahrscheinlich auch Nerven verloren.

Antwort
von Money30, 128

Grundsätzlich ist immer der Steuerpflichtige der Verantwortliche. Was sagt denn der Berater?

Antwort
von NasiGoreng, 156

Wer dem Steuerberater seine Steuerunterlagen für 2014 erst am Nachmittag des 27.September 2015 zukommen lässt, wird wohl keine Chance haben, dass dieser die Steuererklärung noch bis zum 30 September beim Finanzamt einreicht. Nur mal so als Beispiel ;-))

Kommentar von GRme83 ,

Habe ich nicht klar gesagt, dass ich ihm die Unterlagen pünktlich zukommen hab lassen. Somit spar dir bitte solch Kommentare.

Kommentar von LittleArrow ,


Habe ich nicht klar gesagt, dass ich ihm die Unterlagen pünktlich zukommen hab lassen.

Nein, nicht klar gesagt, sondern allenfalls versucht zu sagen;-) Also kein Grund, solche Kommentare sich zu sparen. Aber ich verstehe Deine Verzweifelung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community