Frage von Spasskasse0815, 398

Anschlussfinanzierung fürs Haus scheitert an 8000€ Restschuld???

Hallo liebe Community,

ich habe bei der Spasskasse mehrere Darlehen abgeschlossen und sitze in der Zinsbindungsfalle. Das hat auch mein Berater erkannt und mir erklärt, dass wir leider Freunde bleiben müssen und ich keine andere Wahl habe.

Meine Finanzierung setzt sich wie folgt zusammen:

1x Endfälliges Darlehen der Spasskasse bis 08.2015 (Vorfinanzierung Bausparvertrag) 1x KFW-Darlehen 124 bis 03.2015 1x Annulitätendarlehen der Sparkasse bis 01.2015 1x Annulitätendarlehen der Sparkasse bis 07.2019 (Schuldübernahme vom Vorbesitzer) 1x Bauspardarlehen, sofort ablösbar

Der Haken an der Sache:

Ich bin in der Lage, das Bauspardarlehen und das Annulitätendarlehen (Schuldübernahme) sofort abzulösen. Die Bank lässt sich darauf natürlich nicht ein, die haben mich als Kunden schätzen gelernt. Das Bauspardarlehen wird abgelöst. Somit würden bei einer Umschuldung im kommenden Jahr ca. 7800€ aus der Schuldübernahme im ersten Rang stehen bleiben. Der Rest müsste nach meinem Verständnis zweitrangig finanziert werden. Somit muss ich die Angebote der Bank akzeptieren. Was kann ich machen?

Der Wert meines Hauses Beträgt ca. 180.000€, die Restschuld beläuft sich in 2015 auf ca. 65000€. Als Sicherheiten sind das Haus sowie eine Kapitallebensversicherung über 130000€ (Rückkaufwert ca. 20000€) zu Gunsten der Sparkasse abgetreten. Weiterhin bin ich Beamter auf Lebenszeit und habe keine weiteren Kredite, also dürfte es hinsichtlich der Kreditwürdigkeit keine Probleme geben.

Bis auf das Schuldübernahmedarlehen sind alle anderen mit der ungültigen Widerrufsbelehrung versehen, das habe ich anwaltlich prüfen lassen, also theoretisch kündbar aber wirtschaftlich unsinnig.

Ich würde mich über neue Denkanstösse freuen

Viele Grüße aus dem Norden

Spasskasse0815

Antwort
von Interhyp, Business Partner, 383

Hallo Spasskasse0815,

interessant wäre noch, wie lange das Darlehen im ersten Rang schon läuft. Du hast ja 10 Jahre nach Vollauszahlung das Recht mit einer Frist von 6 Monaten zu kündigen. Wahrscheinlich habt Ihr das aber alles schon geprüft.

Ich würde Dir bei der geringen Vorlast allerdings empfehlen, Dich von einem unabhängigen Finanzierungsvermittler beraten zu lassen. Die haben die Erfahrung, welche Bankenpartner dieses geringe Vorlast-Risiko unter Umständen "ignorieren" können - bei dem Beleihungsauslauf!

Ich wünsche Dir viel Glück und drücke die Daumen, dass Du da irgendwie raus kommst.

Viele Grüße

Annette, Interhyp AG

Antwort
von jowaku, 320

Vielleicht gibt es ja jemand in Familie oder Freundeskreis, der sich freut, x,x% Zinsen für 8000 € (oder mehr bei Euch zu verdienen. Es muss ja nicht immer eine Bank sein.

Auch ein zu erwartendes Erbe kann ja schon mal als Darlehen (mit oder ohne Zinsen) rübergereicht werden.

win-win: Du bekommst Geld billiger als von einer Bank, der Gläubiger bekommt mehr Zinsen als Tagesgeld oder sogar Festgeld.

Bedingung: Kreditvertrag schreiben (wie unter Fremden) mit klaren Regelungen für Zahlungstermine, Berechnung der Zinsen usw.; Zahlungen korrekt per Überweisungen. Der Kreditgeber muss die Zinsen wie seine übrigen Kapitalerträge angeben und versteuern.

Kommentar von Spasskasse0815 ,

Hallo!

Mein Problem sind nicht die 8000€, die hätte ich liegen. Für den Kreditvertrag (Schuldübernahme) wurde in 2009 eine Neuvereinbarung des Zinssatzes getroffen. Somit habe ich, zumindest nach meinem Verständnis und Auffassung der Bank einen neuen Darlehensvertrag über 10 Jahre aus dem mich die Bank partout nicht entlassen will.

Antwort
von hypothekenteam, 290

Wenn das Darlehen, das Sie vom Verkäufer übernommen haben, eine Zinsbindung von mehr als 10 Jahren hatte und die 10 Jahre bereits abgelaufen sind, dann könnten Sie den Vertrag nach § 489 BGB vorzeitig kündigen. Vorfälligkeitsgebühren fallen dann nicht an.

Sollte dies nicht zutreffen, dann kann ich Ihnen aus meiner langjährigen Erfahrung als Finanzierungsexperte sagen, dass Sie eine Bank finden werden, welche die geringe Vorlast um Grundbuch nicht stören wird. Suchen Sie sich am besten einen unabhängigen Finanzierungsfachmann, der weiß, welche Banken hier wenig Probleme haben. Oder klingeln Sie einfach mal ein paar Institute durch.

Alexander Solya

Kommentar von Spasskasse0815 ,

Hallo!

Danke für die Antwort. Das Darlehen hat folgenden Verlauf:

1993 als Realdarlehen (Hypothek) vertrag geschlossen DEM 26000 :-( 2003 Zinssatzbeuvereinbarung für 5 Jahre 2004 Schuldübernahmevertrag 2009 Zinssatzneuvereibarung für 10 Jahre, leider Restschuld 2014 8000€ = Tilgungsfalle Nach meinem Rechtsverständnis begründet die Neuvereinbarung einen neuen Darlehensvertrag mit fester Laufzeit.

Gruß Karsten

Kommentar von hypothekenteam ,

Alles klar, dann kann das Darlehen erst 2019 gekündigt werden. Mach aber nichts, denn wie in meiner Antwort beschrieben, gibt es 100%-ig sicher Banken, die sich an der geringen Vorlast nicht stören.

Antwort
von baufibemu, 190

Hallo, dann muss halt die Finanzierung mit einer geringen Vorlast abgelöst werden. Sollte bei der Beleihung auch kein Problem sein. Die Sparkasse kann man in dem Fall nicht zwingen, den ersten Rang abzutreten. Aber ich denke auch hier wird die Sparkasse vielleicht mit sich reden lassen. Einfach mal versuchen.

Beste Grüße

Antwort
von Lagoplaya, 216

Sieht so aus, als müsste bis zu einer Umschuldung bis 7/19 gewartet werden. Das Annuitätendarlehen sowie der KfW-Kredit können/müssten in 2015 noch jeweils auf max. 4 weitere Jahre festgeschrieben werden um dann mit dem Schuldübernahmedarlehen einigermaßen zeitgleich auszulaufen. (Verlängerung nach den 4 Jahren nur noch täglich fällig bzw. auf 3 Monate.) Andererseits sind knapp 8 TEUR im Vorrang m.E. unter Betrachtung der Gesamtsituation eher "pillepalle". Will sagen: Dafür wird sich im Zweifelsfall auch eine andere Bank finden lassen. Im Zweifelsfall könnte man durch etwas Nachbohren oder ein nettes Brieflein an den Vorstand der Spaßkasse das Problem für die 8.000 zumindest gegen Zahlung einer kleinen Vorfälligkeitsentschädigung aus dem Weg zu räumen versuchen.

Antwort
von HilfeHilfe, 158

Hallo,

leider wurde bei der Finanzierung ein Fehler gemacht. Die Schuldübernahme des Vorbesitzers. Warum das so war ist nun egal. Ärgerlich für euch das ihr in den Nachrang rutscht.

Bei 8k im ersten Rang sollte es aber bei der Gesamtkonstellation kein Problem sein eine Bank im Nachrang zu finden. Habt ihr euch an die gängigen Vermittler gewendet ? Würde ich tun und schauen was passiert. Ihr habt immerhin eine Beliehung von unter 50 %

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community