Frage von KKcheck, 118

wie lange kann man eine Kapital-LV beitragfrei stellen?

gibt es eine maximale Dauer, die man eine Kapital-LV beitragfrei stellen kann oder geht das 'theoretisch' endlos?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Niklaus, 118

Das ist unterschiedlich bei den Versicherungen geregelt. Es gibt zwei Möglichkeiten. Eine Beitragspause geht meist für ein Jahr, danach kann man weiter einzahlen. Eine dauerhafte Beitragsfreistellung ermöglicht keine Wiederbelebung der Police.

Kommentar von KKcheck ,

kläre ich gerade. 1 Jahr scheint kein Problem, länger ist in Diskussion.

Antwort
von Sobeyda, 108

Eine einmal beitragsfrei gestellte Kapital-LV kann nicht wieder in eine beitragspflichtige umgewandelt werden. Die Beitragsfreistellung dauert also immer bis zum Ablauf der Versicherung. Durch die Beitragsfreistellung sinkt allerdings Deine Versicherungssumme.

Einige Versicherungen bieten Vertragshilfen an, wie die von Niklaus bereits erwähnte einjährige Beitragspause.

Kommentar von mig112 ,

Deine Antwort enttäuscht mich ehrlich!

Die 2-Jahresfrist beispielsweise des Marktührers dürfte und sollte dir bekannt sein.

Antwort
von Gaenseliesel, 83

Hallo,

da gibt es keine zeitliche Befristung ! Einfach beim Versicherer anfragen !

Versicherungsnehmer, die beispielsweise aus einer Notlage heraus ihre Lebensversicherungen beitragsfrei stellen, zahlen nämlich keine weiteren Beiträge, profitieren aber dennoch vom Versicherungsschutz. Zumindest ist eine Beitragsfreistellung in schwierigen finanziellen Zeiten besser, als eine Kündigung der Police. K.

Kommentar von KKcheck ,

Danke für die schnelle Antwort!

Kommentar von mig112 ,

Hmm... die 2-Jahresfrist für eine Wiederinkraftsetzung, z.B. der Allianz, sehe ich sehr Wohl als eine BEFRISTUNG!

Antwort
von gammoncrack, 96

Bevor Du die Lebensversicherung beitragsfrei stellst, solltest Du auf jeden Fall mit dem Versicherer klären, wie lange diese eine Wiederauflebung akzeptieren. Das ist von VU zu VU unterschiedlich. Teilweise wird auch angeboten, die fehlenden Beiträge in einer Summe nachzuzahlen.

Die maximale Beitragsfreistellungszeit solltest Du Dir immer schriftliche bestätigen lassen.

Antwort
von nicolasstelter, 82

Aus steuerlicher Sicht ist zu beachten, dass bei einer Vertragslaufzeit von mindestens 12 Jahren mindestens 5 Jahre lang Beiträge gezahlt werden sollten.

Je nach Vertrag bringt das unterschiedliche Vorteile. Insbesondere der Vertragsbeginn ist wichtig.

Antwort
von mig112, 74

Die Fristen mögen unterschiedlich sein; bei der Allianz sind es 2 Jahre. Danach ist eine Wiederinkraftsetzung nicht möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community