Frage von Yannik, 64

Darf ich den Freibetrag von 5400€ auch in einem halben Jahr verdienen?

Hallo liebe Community,

ich bin gerade mit der Schule fertig und starte nächstes Jahr im Sommer eine Ausbildung. Ich habe dieses Jahr ca 2.000€ verdient. Deshalb möchte ich jetzt gerne wissen ob ich theoretisch 3 Jobs machen könnte um so viel raus zu holen wie es noch geht (nicht mehr als 5.400€). Darf ich die 450€ im Monat überschreiten so lange ich nicht mehr als 5.400€ im Jahr verdiene?

LG und vielen Dank im voraus!!

Antwort
von Casio58413, 22

Die 450€/Monat hören sich nach der Voraussetzung für die kostenlose Familienversicherung in der Krankenversicherung an. Du kannst bis zu 450€ im Monat verdienen, um bei den Eltern kostenlos mitversichert zu sein. Überschreitest du die Grenze, musst du dich selbst versichern. Fängst du die Ausbildung an, wirst du dich auch selbst versichern müssen.

Was Steuern angeht: Da gibt es den Steuerfreibetrag von ca. 8650€ im Jahr, soweit ich weiß. Heißt man kann bis zu 8650€ im Jahr verdienen, ohne Steuern zu zahlen. Alles darüber wird versteuert.

Antwort
von Angelsiep, 49

Verdienen darfst du soviel du willst, es soll sogar Leute geben, die im Millionenbereich verdienen.

Ich nehme an du willst Steuern und Sozialabgaben zahlen vermeiden.

Bis zu einem Jahresbrutto von fast 12.000,- zahlt man als Arbeitnehmer keine Steuern, weil ja auch noch Arbeitnehmerpauschbetrag und Vorsorgepauschlae abgezogen werden. und für die ersten 100,- Euro die man mehr hat, fängt es bei gerade 14,- Euro Steuern an.

Antwort
von Angelsiep, 34

Falls du keinen MInijob hast, werden dir eventuell Steuern abgezogen,
die du aber per Einkommensteuererklärung zurückholen kannst.

Außerdem werden dann Sozialbeiträge fällig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community