Frage von danceangel, 53

Zwei Verträge überlappen sich, neuer Arbeitgeber aber im Ausland?

Mal angenommen ein Arbeitnehmer kündigt in seiner Firma X, hat aber noch 4 Wochen Resturlaub. Diesen Urlaub nimmt er dann auch zum Schluß des Arbeitsverhältnisses bei Firma X. Der Arbeitnehmer hat aber einen neuen Arbeitsvertrag bei Firma Y, fängt dort aber schon innerhalb seines Resturlaubes an, den er noch bei Firma X hat. Kann der Arbeitnehmer bei einer neuen Arbeitsstelle anfangen, während er noch 4 Wochen Resturlaub von seiner alten Firma X ableistet und somit da auch noch beschäftigt ist? Der neue Arbeitgeber ist zudem im asiatischen Ausland.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Snooopy155, 38

In Asien gilt das deutsche Arbeitsrecht nicht. Zudem kann ja niemand kontrollieren was Du in deinem Urlaub machst. Ärger kannst Du Dir nur einhandeln, wenn Du Dich während Deiner Tätigkeit in Asien bei der Rentenversicherung freistellen läßt, denn dann kann die Überschneidung sichtbar werden.

Antwort
von ASS09, 17

Der Arbeitnehmer verstößt gegen den § 8 des Bundesurlaubsgesetzes (BUrlG), denn dort heißt es:

Während des Urlaubs darf der Arbeitnehmer keine dem Urlaubszweck (Erholung) widersprechende Erwerbstätigkeit leisten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community