Frage von natalia111, 137

Treuhandkonto

Die Firma, Zahlung für die Arbeit im Ausland, auf Treuhandkonto überwiesen hat. ...ist es möglich, Geld von einem Treuhandkonto zurückziehen? ...oder soll man erst auf Persönliches Konto Geld übertragen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von wfwbinder, 106

Du schreibst:

...ist es möglich, Geld von einem Treuhandkonto zurückziehen?

Aber es geht nach Deinen Kommentaren nicht darum, dass Geld zurück zu zahlen, sondern darum es an den Empfänger auszuzahlen.

Das wird aber natürlich, je nach der Treuhandanweisung, nur gehen, wenn die Voraussetzungen für die Auszahlung vorliegen.

Steht in der Treuhandanweisung, "das Geld ist auszuzahlen, wenn die Arbeit fertig ist," dann bekommt er es, wenn die Arbeit fertig ist. Steht darin, "er bekommt das Geld, wenn er einen Flugschein bezahlen muss," dann bekommt er es, wenn er das Geld für einen Flugschein braucht.

Das ist der Sinn eines Treuhandkontos.

Antwort
von AntwortNO1, 88

Geht es hier um die Möglichkeit eines Widerrufs einer Überweisung?

Zitiat Wikipedia: "Der Rückruf/Widerruf einer Überweisung durch den Auftraggeber ist bis auf extreme Ausnahmefälle nicht mehr möglich (§ 675p Abs. 1 BGB). Dabei werden – innerhalb einer Rückruffrist von 10 TARGET-Tagen nach Ausführung – nur drei Rückrufgründe akzeptiert, nämlich Doppelausführung, fehlerhafte Überweisung infolge technischer Probleme und durch Betrug entstandene Überweisungen. Es bleibt der Empfängerbank überlassen, ob sie den Überweisungsbetrag zurück überweist."

http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cberweisung_%28Zahlungsverkehr%29#Rechtsfragen

Kommentar von natalia111 ,

..nein, kein Widerruf. Treugeber- ist Firma in Ausland. Treuhänder- ist Arbeiter, welche Arbeit für diese Firma geleistet hat. Geld- ist Lohn für diese Arbeit, ich denke soll Verdeckte sein. ...nein es gibt kein Hintergrund, nur diese Mensch braucht Geld, um einen Flugticket zurück zu kaufen, und hat keine persönliche Konto.

Antwort
von billy, 65

Vom Treuhandkonto kann das Geld nur auf ein persönliches Konto überwiesen werden.

Antwort
von Privatier59, 68

Da würde mal der komplette Fall interessieren. Wer ist denn Treugeber und wer ist Treuhänder des Kontos? Verdeckte oder offene Treuhand? Was ist Hintergrund der Befürchtung, es könne Geld zurück gezogen werden?

Kommentar von natalia111 ,

Treugeber- ist Firma in Ausland. Treuhänder- ist Arbeiter, welche Arbeit für diese Firma geleistet hat. Geld- ist Lohn für diese Arbeit, ich denke soll Verdeckte sein. ...nein es gibt kein Hintergrund, nur diese Mensch braucht Geld, um einen Flugticket zurück zu kaufen, und hat keine persönliche Konto.

Kommentar von LittleArrow ,

Eigenartig: Der Treuhänder verfügt über das Treuhandvermögen, das seinen eigenen Lohn darstellt. Warum entnimmt er nicht vom Treuhandvermögen seinen Lohn, um sich damit ein Flugticket zu kaufen? Oder enthält das Treuhandvermögen den zukünftigen Lohn, der noch nicht verdient wurde?

Wie lauten die Bedingungen des Treuhandvertrages? Mit derart fragmentarischen Angaben, gepaart mit sprachlicher Ausdrucksschwäche, kann man schlecht Hilfestellung geben, natalia111.

Kommentar von natalia111 ,

..es, tut mir, wirklich Leid, für meine sprachliche Ausdrucksschwäche , aber Deutsch ist nicht die meine Muttersprache. Ich versuche noch ein mal meine Frage zu formulieren. Die Mensch bekommt diese Treuhandkonto, auf Konto ist die ganze Geld, welche er verdient hat. "Vom Treuhandkonto kann das Geld nur auf ein persönliches Konto überwiesen werden", ...oder er kann Geld für Flugticket von diese Treuhandkonto, entnehmen?

Kommentar von wfwbinder ,

Nochmal, wie schon in meiner Antwort. Was für Bedingungen gibt es denn für die Treuhandschaft?

Wenn er die Berechtigung hat von dem Treuhandkonto Überweisungen zu tätigen, dann kann er auch Geld in Bar entnehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community