Frage von cassikatze,

Tippgeber Provision vom Immobilienmakler

Wir haben unser Eigenheim verkauft. Um mit dem Kaufpreis attraktiver dazustehen hatte der Makler die Idee uns eine tippgeberprovision zu gewähren. Mit der Maklergebühr wollte er dem Käufer nicht entgegen kommen. Müssen wir diesen Betrag jetzt versteuern? Bei Versicherungen die einem selbst betreffen muss diese tippgeberprovision nicht versteuert werden, aber wie ist es bei Immobilien?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von cassikatze,

Der Unterschied ist hier aber, dass es sich um meinen eigenen Makler und meine eigene Immobilie handelt. Bei Versicherungen ist es in dem fall eben nicht steuerpflichtig. Deshalb die Frage ob es bei einer eigenen Immobilie ähnlich zu behandeln ist.

Kommentar von alfalfa ,

Sorry, wie kommst Du auf das schmale Brett das diese Einkunftsarten steuerfrei sind? Wer hat Dir denn den Kappes erzählt?

Antwort
von alfalfa,

Es sind Einkünfte die zu versteuern sind. Gilt für Immobilien und auch für Versicherungen!

Antwort
von Privatier59,

Das ist hier schon mal gefragt worden:

http://www.finanzfrage.net/frage/bekomme-tippgeberprovision-eines-maklers----wie...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community