Frage von pierregilbert, 56

Schäden der Wohnung die schon vorher da waren - reichen Fotos als Beweis?

Ich ziehe bald um und mein Vermieter kommt vorbei zur Bestandsaufnahme der Wohnung. Es gibt einige Kratzer im Parkett die Vorher schon da waren. Ich habe bei Einzug gleich Fotos davon gemacht und es gemeldet aber der Vermieter reagierte damals nicht darauf. Reichen die Fotos nun als Beweis aus?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Primus, 46

Da Mieter für Gebrauchsspuren am Parkett nicht aufkommen müssen, solltest Du Dir um Kratzer, ob sie nun vorher da waren oder nicht, keine Gedanken machen.

Lies dazu folgenden Bericht:

http://www.t-online.de/wirtschaft/immobilien/id_60203952/mietrecht-wann-mieter-f...

Antwort
von Niklaus, 32

Schäden un Mängel, die bei Einzug vorhanden waren, sollten im alten Übernahmeprotokoll stehen. Kratzer am Parkett sind gebrauchsübliche Abnutzung. Allerdings nicht, wenn da Teile des Parkett fehlen oder centimetertiefe Furchen im Parkett sind.

Antwort
von imager761, 41

Es gibt einige Kratzer im Parkett die Vorher schon da waren.

Beweisbar? Protokoll oder Zeugen bei Übernahme?

Und sind es feine Kratzer (durch Sand an Schuhen sind sie übliche Abnuntzung) oder welche durch Möbelrücken (Schaden) entstandene?

Reichen die Fotos nun als Beweis aus?

Nein. Sie beweisen nicht, dass die Kratzer ebensogut während deiner Mietzeit gleich beim Einzug entstanden sein könnten :-(

G imager761

Antwort
von Helge001, 34

Sofern die Fotos das Datum von damals enthalten könnte es ausreichen. Jedoch sollte immer bei Übernahme einer Wohnung eine schriftliche Mängelliste auf dem Übergabeprotokoll erfolgen. Das Übergabeprotokoll ist auf jeden Fall verbindlich, auch für den Vermieter. Ich hoffe, du hast keinen streitbaren Vermieter bzw. Hausverwaltung. Also zukünftig bei der neuen Wohnung unbedingt daran denken.

Antwort
von Rentenfrau, 28

Wenn Du die Fotos datiert hast und von der -hoffentlich schriftlichen - Meldung an den Vermieter noch Unterlagen hast, dann sollte das genügen, besser wäre es sicher die Vor-Schäden in einem Übergabeprotokoll festzuhalten.

Antwort
von Privatier59, 27

Sieht man einem Kratzer an, an welchem Parkett der war? Das kann das Parkett Deiner Wohnung sein oder die einer x-beliebigen anderen. Als Beweis sind Fotos solcher Dinge nur selten tauglich. Zudem lassen sich solche Dinge nur schwer photographisch erfassen. Und im übrigen: Wie willst Du nachweisen, wann ein Photo geschossen wurde? Komm mir nicht mit irgendwelchen Daten die die Kamera eingibt, denn die lassen sich beliebig manipulieren.

Kommentar von Helge001 ,

Bei Abzügen steht hinten drauf ein Datum. Ist das auch manipulierbar?

Kommentar von Privatier59 ,

Wer macht denn heute noch Abzüge? Und alle aufgedruckten Daten die ich kenne lassen sich bequem mit schwarzem Kuli umschreiben.

Antwort
von robinek, 24

Ein Vermieter sollte/müsste diese Fotos anerkennen. Wie hast Du sie beim Einzug gemeldet? Wielange hast Du die Wohnung gemietet? Ein paar "Kratzer" gehören zu der normalen Abnutzung einer Mietwohnung. Wenn es nur Lapalien sind würde ich als Vermieter keinen grossen Aufstand diesbezüglich machen (Habe es auch, wenn es im Rahmen war, nie gemacht)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community