Frage von IngeUndReiner,

Muss ich Abgeltungssteur zahlen, wenn mein Steuersatz unter 25% liegt?

Wenn ich das richtig mitbekommen habe, beläuft sich die Abgeltungsteuer auf 25%. Was ist denn, wenn mein persönlicher Steuersatz unter 25% liegt?

Antwort
von Lehman,

In so einem Fall kann man eine s.g. GÜNSTIGERPRÜFUNG durchführen lassen und bekommt dann vom Finanzamt die Differenz erstattet.

Antwort
von LittleArrow,

Wobei der "persönliche Steuersatz" nicht als der Durchschnitts-, sondern als der Grenzsteuersatz oder Differenzsteuersatz zu verstehen ist.

Es müssen daher zwei Steuerberechnungen angestellt werden:

alte/bisherige Methode: Ermittlung des Steuerbetrages bei gesamtem zu versteuernden Einkommen inkl. Kapitalerträgen (die über den Freibetrag hinausgehen).

neue Methode: Ermittlung des Steuerbetrages bei gesamtem zu versteuernden Einkommen ohne Kapitalerträge (die über den Freibetrag hinausgehen) plus gezahlter Abgeltungssteuer.

Ergibt die alte Methode einen niedrigeren Steuerbetrag als die neue Methode, wird die Differenz zurückbezahlt.

Der Steuerpflichtige muß also im Rahmen seiner Steuererklärung aktiv werden und die Anlage KAP ausfüllen!

Wem Abgeltungssteuer abgezogen wird und wer nichts bei der Steuererklärung angibt bzw. nicht tut, zahlt möglicherweise zuviel Steuern!

Man könnte auch wieder von einer "Dummensteuer" sprechen.

Antwort
von obelix,

man kann sich auch vom finanzamt eine nichtveranlagungsbescheinigung holen. dann wird erst gar nichts abgezogen.

Antwort
von Niklaus,

Nein. Hier nachlesen http://www.meine-finanzseite.de/Abgeltungssteuer.asp

Antwort
von reiner29,

Richtig beantwortet von Little Arrow. Ein Lediger hat bereits bei einem zu versteuernden Einkommen von 15.000 Euro den Grenzsteuersatz erreicht, d.h. ist es etwas höher bekommt er nichts zurück. Bei Verheirateten sind dies 30.000 Euro.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Die unter finanzfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.