Frage von kasimir1234, 18

Immobilie als GmbH kaufen, wg. Insolvenz

Meine Frau steht mit Ihrer Gewerbeimmobilie vor dem aus. Kann ich eine GmbH gründen, damit die Gesellschaft die Immobilie kauft und nicht ich , als Privatperson? Ich bin als Ihr Ehemann, nicht kauffähig, da die Immobilie an die GmbH unter Wert ( bzw. ein dritter Verwandter steht an zweiter Stelle mit einer gewissen Grundschuld), verkauft werden soll und somit ein Vergehen wegen Ihrer Insolvenz droht.

Antwort
von wfwbinder, 18
  1. Wenn Du eine GmbH gründest ist klar, dass Du damit nichts zu tun hast!!! Denkst Du wirklich, dass ein StA der den Fall untersucht zu blöd ist sich im Handelsregister zu unterrichten?

  2. Wenn ihr diesen Winkelzug macht, ist es mal ganz locker ein Konkursvergehen.

  3. Soll man aus "einer gewissen Grundschuld" schließen dürfen, dass die auch nicht mit einer echten Schuld unterlegt ist?

  4. Wieso steht Deine Frau mit der Gewerbeimmobilie vor dem aus? ist alles andere top, nur die Ímmobilie ein Problem? Dann müsste das Problem doch lösbar sein.

  5. Wenn Der kauf vorab, ohne Versteigerung abgewickelt werden soll, wird auf jeden Fall geprüft.

Eine eventuell etwas indiskrete Frage, aber habt ihr mal überlegt eine saubere Lösung zu suchen, bei der die Gläubiger nciht in den Rechten beschnitten werden? Man kann so etwas auf dem Vergleichswege lösen, was den Vorteil bringen würde, dass ihr gut schlafen könnt, keinen Staatsanwalt um den pünktlichen Feierabend bringt und richtig sauber aus der Sache rauskommt.

Antwort
von Snooopy155, 15

Eine GmbH kannst Du natürlich gründen. Aber ob die GmbH das Geld zusammenbringt um die Immobilie zu erwerben steht auf einem anderen Blatt. Wird dann noch die Immobilie unter Wert erworben, kann der Ärger noch richtig kommen, wenn die Insolvenz von Deiner Frau beantragt wird.

Antwort
von freelance, 15
  • wenn du eine GmbH gründest, dann ist es ein Leichtes, dich als Verstrickter in dem Falle zu entlarfen
  • unter Wert verkaufen an die GmbH? Was macht das für einen Unterschied als an dich zu verkaufen?
  • Wenn Verkauf, dann zu Marktpreisen, denn man wird schnell herausfinden, wie der Deal gestaltet wurde

Wenn deine Frau vor der Insolvenz steht, die Immo verkauft wird und dann schnell trotz des Verkaufes Insolvenz angemeldet wird, dann wird der Insolvenzverwalter die Fakten prüfen. Und der findet schnell raus, ob es hier ein Vergehen gab.

Eine Rückabwicklung mit juristischen Konsequenzen ist schnell möglich, wenn das nicht alles sauber gelaufen ist und nicht einige Jahre ins Land gehen.

Solche Deals macht man früh genug, nicht erst, wenn eine Insolvenz klar ist.

Das ist ein Spiel mit einem Rechtsexperten. Das würde ich genau prüfen vor dem Deal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community