Frage von Rosa54,

gibt es eine Insolvenz Absicherung für Vorruhestandsregelung ( Altersteilzeit)

Mir wird ein Angebot von meinem Arbeitgeber ein Angebot unterbreitet, das beinhaltet eine sofortige Beendigung der aktiven Arbeit und dafür wird mein Gehalt für 4 Jahre weiterbezahlt . Allerdings ohne Insolvenzabsicherung. Meine Frage lautet nun gibt es dafür überhaupt eine Versicherung oder ist dies nicht möglich?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von barmer,

Hallo,

eine Versicherung dagegen gibt es nicht.

Mich wundert allerdings, dass ein solcher Ausschluss überhaupt möglich und zulässig ist. Das Vorruhestandsgeld ist wie Arbeitslohn.

Wie wurde das denn formuliert ?

Gruss

Barmer

Antwort
von qtbasket,

Verstehe ich das richtig - du möchtest dich als Angestellter gegen die Insolvenz deines Arbeitgebers versichern ??

Das ist schon ziemlich schräg, aber vielleicht macht es irgendein britischer Versicherer, nur ich befürchte die Prämie ist für dich zu hoch.

Dir ist im Prinzip eine Variante einer Abfindung angeboten worden, und da solltest du dich doch eingehend beraten lassen..

.. und noch eines zum Insolvenzrecht: Lohnforderungen werden aus der Insolvenzmasse bevorzugt bedient, wenn aber keine Masse vorhanden sein sollte, wären alle zukünftigen vereinbarten Lohnzahlungen perdu..

Antwort
von blnsteglitz,

Selbstverständlich gibt es dafür eine Versicherung. Mein AG hat diese (selbstverständlich) abgeschlossen und ich bekomme alle 6 Monate Nachricht von der Versicherung was sie leisten müsste/würde wenn der AG "pleite" gehen würde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community